Video auf Instagram

Kim Kardashian und Kanye West bescheren Touristengruppe Überraschung ihres Lebens

Kim Kardashian Kanye West
+
Haben sich einen Spaß mit einer Hollywood-Reisegruppe erlaubt: Kim Kardashian und Kanye West.

Bei einer Autofahrt mit Ehefrau Kim Kardashian, Schwiegermutter Kris Jenner und Schwägerin Kendall Jenner erlaubt sich US-Rapper Kanye West einen Scherz mit einer Touristengruppe und beschert ihnen die Überraschung ihres Lebens.

Los Angeles - Diesen Tag werden die Teilnehmer einer Bus-Touristen-Tour in Hollywood vermutlich nie vergessen. Als neben ihnen plötzlich ein dunkler Luxusschlitten anhielt und das Fenster runterließ, trauten sie ihren Augen nicht. Da saßen ihnen plötzlich die Reality-TV-Stars Kim Kardashian (38), deren Ehemann Kanye West (41), Mutter Kris Jenner (63) und Halbschwester Kendall Jenner (23) gegenüber. 

Kendall Jenner filmt überraschte Reisegruppe

Die Szene wurde am Montag auf dem Instagram-Kanal „Kim Kardashian Snapchat“ veröffentlicht. "Kanye fuhr an einer Hollywood-Bus-Tour vorbei, um Hallo zu sagen", so der Kommentar zu dem Video, das offensichtlich Halbschwester Kendall Jenner auf dem Rücksitz neben Mama Kris erstellt hatte.

Alberner Kanye West - Kim Kardashian: „Hör auf damit!“  

Darauf ist zusehen, wie zahlreiche Touristen mit gezückten Handys die skurille Begegnung mit der Promi-Familie festhalten und aufgeregt winken und kreischen. "Das ist so süß!", jubelt Kris Jenner, als sie der Reisegruppe zurückwinkt. Kim Kardashian scheint die Situation dagegen eher unangenehm zu sein. „Hör auf damit! Fahr weiter“, hört man sie mit vorgehaltener Hand zu Kanye sagen. Doch der macht sich einen Spaß aus den begeisterten, überwiegend weiblichen, Touristinnen. „Von jetzt an geht es nur noch bergab. Die Tour ist vorbei“, sagt er zu der aufgeregten Bus-Gruppe. 

Instagram-Fans begeistert

Seine Frau ist froh, als der Rapper endlich weiterfährt. Lachend sagt sie: „Er ist verrückt“. Die Instagram-Follower sind von dem Video der ungeplanten Begegnung begeistert. Mehr als 130.000 „Gefällt mir“-Angaben hat der Clip geerntet.

Am Samstag zuvor hatte Kim Kardashian dagegen alles getan, um sich zu entspannen: Sie feierte eine Cannabis-Babyparty, um mit der Aufregung vor der Geburt ihres vierten Kindes klar zu kommen.

Auch Kim Kardashians zweite Halbschwester Kylie Jenner hat kürzlich für Schlagzeilen gesorgt. Ein Instagram-Foto, auf dem die 21-Jährige ein fast durchsichtiges Nietenkleid trug, sorgte bei den Fans für Spott. Doch noch schlimmer fanden ihre Fans einen Kommentar, den Kylie Jenner unter ihren Post schrieb. Achtung, schmutzig!

va

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur

Huch, was ist denn da passiert? Ina Müller zeigt sich in ihrer Sendung mit gänzlich neuer Frisur. Auch den Zuschauern entgeht der neue Look der Moderatorin nicht.
Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur

Kate und Prinz William: Seit Geburt von Baby Louis hat sich etwas verändert - Auftritt sagt viel aus

Kate Middleton und Prinz William gelten als das royale Vorzeigepaar. Doch laut einer Expertin soll sie die Geburt ihres jüngsten Sohnes verändert haben.
Kate und Prinz William: Seit Geburt von Baby Louis hat sich etwas verändert - Auftritt sagt viel aus

Sturm der Liebe (ARD): Nächster Serien-Liebling verlässt Fürstenhof

Auch das noch! Nach dem Ausstiegs-Boom der letzten Wochen, verlässt jetzt auch Serien-Hottie Sandro Kirtzel bald den Fürstenhof in Bichlheim.
Sturm der Liebe (ARD): Nächster Serien-Liebling verlässt Fürstenhof

Melanie Müller eskaliert bei „Like Me I‘m Famous“ (RTL): „Jetzt reiß dich mal zusammen, du Zwerg!“

Der Zoff umd Likes und die meiste Sendezeit eskaliert bei „Like Me I‘m Famous" in Folge sieben, als Alexander Molz (Köln 50667) den Deal mit Melanie bricht.
Melanie Müller eskaliert bei „Like Me I‘m Famous“ (RTL): „Jetzt reiß dich mal zusammen, du Zwerg!“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.