Glück gehabt

Kleiner Seehund rettet sich in Hamburg vor "Xavier"

+
Der Seehund Stormy darf sich noch etwas in Hamburg erholen. Foto: Citynewstv

Aus dem Meer über die Elbe in die Großstadt: Eine Robbe flüchtete vor dem Sturm an Land und wurde von Passanten im Süden Hamburgs aufgesammelt.

Hamburg (dpa) - Ein etwa fünf bis sechs Monate alter Seehund hat sich am Donnerstag vor dem Sturm "Xavier" aus der Dove-Elbe im Süden Hamburgs an Land gerettet. Das Jungtier robbte auf den Moorfleeter Deich, wo Passanten es aufsammelten und den Jagdreviermeister Olaf Nieß informierten.

Der Seehund konnte sich in einem beheizten Raum erholen. Die Beteiligten der Rettungsaktion tauften die 70 bis 80 Zentimeter lange Robbe - dem Wetter entsprechend - auf den Namen Stormy. Sie hat offenkundig durch den Ausflug keine schweren Verletzungen erlitten.

Stormy soll voraussichtlich noch ein bis zwei Wochen auf der Station bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Foto! So sieht Wimbledon-Siegerin Angie Kerber im Bikini aus

Seltener Anblick: Wimbledon-Siegerin Angelique "Angie" Kerber (30) zeigt sich im Bikini: Hier gibt es das Foto. 
Neues Foto! So sieht Wimbledon-Siegerin Angie Kerber im Bikini aus

Mesut Özil tritt zurück: Jetzt spricht seine Freundin Amine Gülse öffentlich

Noch nie in der Geschichte des Fußballs hat ein Rücktritt eines DFB-Kickers solche Ausmaße angenommen wie im Fall Mesut Özil. Jetzt äußerte sich seine Freundin auf …
Mesut Özil tritt zurück: Jetzt spricht seine Freundin Amine Gülse öffentlich

Ganz schön knackig! So freizügig zeigt sich Annemarie Carpendale in Ibiza

Sie hat es wieder getan! Annemarie Carpendale veröffentlicht neben Babyfotos derzeit vor allem eins: Bikini-Fotos. Und das gerade mal zwei Monate nach der Geburt ihres …
Ganz schön knackig! So freizügig zeigt sich Annemarie Carpendale in Ibiza

Palina Rojinski freizügig wie selten: Moderatorin zeigt sich im Bikini

ARD-Reporterin Palina Rojinski (33) zeigt sich freizügig wie selten: Die Moderatorin paddelt im Bikini bei Instagram. 
Palina Rojinski freizügig wie selten: Moderatorin zeigt sich im Bikini

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.