Böser Diss

Kollegah: Rap-Legende beschimpft ihn als „Nazi-Dreckschwein“

+
Ist Rapper Kollegah ein Nazi? Das behauptet Rap-Urgestein Real Jay.

Der Rapper Kollegah polarisiert. Jetzt wirft ihm ein Rap-Urgestein vor, ein Nazi zu sein.

Update 1. Mai 2019: Das Rap-Business ist bekannt für klare Kante. Dennoch sind die Vorwürfe, mit denen das Urgestein Real Jay den Rapper Kollegah (bürgerlich Felix Antoine Blume, 34) angreift, ungewöhnlich hart. Der Frankfurter, der nach eigenen Angaben schon mehrere Jahrzehnte im Hiphop-Geschäft auf dem Buckel hat, nennt Kollegah ein „Nazi-Dreckschwein“.

Auslöser für den Unmut von Untergrund-Rapper Real Jay ist eine Veranstaltung von Kollegah namens „Alpha Royale“. Dieses Battlerap-Turnier stand scharf in der Kritik, der Vorwurf: Blume wolle sich auf Kosten der Untergrund-Rapper die Taschen voll machen. Im Finale standen sich Meidi und Ssynic gegenüber. Auch Letztgenannter bekommt von Real Jay sein Fett weg. Der Frankfurter kritisiert Ssynic, er habe sich von Kollegah benutzen und erniedrigen lassen, sich als Farbiger von einem Weißen wie eine Attraktion vorführen lassen. Kollegah, dem an anderer Stelle bereits Antisemitismus vorgeworfen wurde, sei ein „rassistischer Weißer“. 

Erst kürzlich warf Real Jay, dessen Label Gangstartainment heißt, Bushido vor, ein Heer von Ghostwritern für seine Arbeit angestellt zu haben. Rapper Azad, mit dem der Frankfurter eine gemeinsame Hiphop-Vergangenheit hat, beschuldigte er, seinem Bruder Samson Jones noch 5000 Euro zu schulden. Dieser arbeitete bereits mit einigen Szenegrößen zusammen, etwa Curse, Kool Savas oder Xavier Naidoo. Kollegah hat sich zu den Nazi-Vorwürfen bislang nicht geäußert.

Dieter Bohlen: Nach Kollegah-Diss - jetzt schwört DIESER Rapper Vergeltung!

Ursprüngliche Meldung: Frankfurt - Aktuell geht es hoch her in der deutschen Rapszene. Giftpfeile fliegen, es wird sich vertragen, Allianzen aufgegeben, Bruderschaften begründet. Inzwischen mischt auch eine deutsche Pop-Größe im Rap-Geschäft mit: Dieter Bohlen. Der disste kürzlich Szenegröße Kollegah. Jetzt schwor ein weiterer Gangsta-Rapper Vergeltung.

Kollegah wurde von Dieter Bohlen gedisst - jetzt springt ihm dieser Hiphop-Homie zur Seite.

Pop-Titan Dieter Bohlen hat in Deutschland alles erreicht

Dieter Bohlen hat so ziemlich alles erreicht, was es in Musikdeutschland zu erreichen gibt. Nummer-eins-Hits mit Modern Talking, Autobiografie geschrieben, die sogar verfilmt worden ist. Seit 2002 sitzt der Pop-Titan durchgehend in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). So ganz nebenbei schneiderte der 65-Jährige unzähligen Stars unzählige Hits auf den Leib. Zu nennen ist exemplarisch „Für Dich“, gesungen von Yvonne Catterfeld (39). Und als ob das alles nicht gereicht hätte, mischt der gebürtige Berner (Niedersachsen) jetzt auch noch im Rap-Business mit.

Capital Bra und Dieter Bohlen mit Pseudo-Beef

Modern Talking bei einem Auftritt im Jahr 1985, Dieter Bohlen ist rechts im Bild.

Ein Pseudo-Beef mit Capital Bra (Vladislav Balovatsky, 24) war Dieter Bohlens Ticket in die Rap-Welt. Der Pop-Titan schoss zunächst gegen den Shootingstar der deutschen Hiphop-Szene, es folgte die medienwirksame Versöhnung. Gerüchten zufolge könnte Capital Bra mit auf dem neuen Bohlen-Album DB1 sein. Gipfel der Bromance: Der Bratan machte aus dem Modern-Talking-Klassiker „Cheri Cheri Lady“ seine eigene Version mit dem Titel „Cherry Lady“. Mittlerweile steht die Frage im Raum, ob Capital Bra in einer der nächsten Staffeln in der DSDS-Jury sitzen könnte. 

Ist der Ruhm bei den Hiphop-Heads Dieter Bohlen zu Kopf gestiegen?

Rapper Kollegah wurde von Dieter Bohlen gedisst.

Ob Dieter Bohlen der plötzliche Ruhm bei den Hiphop-Heads zu Kopf gestiegen ist? Jetzt schoss der Erfolgsproduzent gegen Szenegröße Kollegah (mit bürgerlichem Namen Felix Antoine Blume, 34), disste ihn, indem er ankündigte, seinen Hund Kollegah nennen zu wollen. Jetzt hat sich ein anderer Rapper in die Diskussion eingeschaltet - und hatet gegen Dieter Bohlen, der eine traurige Nachricht verkündet hat.

Dieter Bohlen: Nach Kollegah-Diss - jetzt hatet DIESER Rapper!

Der Rapper Azad aus Frankfurt (bürgerlich: Azad Azadpour, 45) gehört zu den Urgesteinen des deutschen Straßenraps. Seit 1984 ist der gebürtige Iraner Teil der Hiphop-Kultur. Schon 1990 battelte er mit den Asiatic Warriors alles in Grund und Boden. 

Es sollte noch mehr als zehn Jahre dauern, ehe Azad ins bundesweite Rampenlicht rückte. Mit seinen Alben „Leben“ und „Faust des Nordwestens“ präsentierte der Kurde Straßenrap aus Frankfurt am Main - noch lange bevor Kollegah die Bühne betreten sollte. Eben jenen Künstler nahm Azad jetzt nach dem Dieter-Bohlen-Diss in Schutz. Bei Instagram schwor er in Richtung des Produzenten Vergeltung: „Ist das sein Ernst?! Deutschland sucht den Super-Lappen. Ich nenne meinen Lappen ab jetzt Dieter.

Weitere brandheiße News bei extratipp.com

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Respektlos!“: Herzogin Meghan sorgt bei Gedenkfeier für Kritik

Herzogin Meghan Markles Outfits sorgen immer für Gesprächsstoff - egal, ob die Herzogin von Sussex auf eine Hochzeit oder zu einer Gedenkfeier geht. Doch ein Bild ihres …
„Respektlos!“: Herzogin Meghan sorgt bei Gedenkfeier für Kritik

Meghan Markle trägt wieder Umstandskleider - Foto-Beweis für süße Baby-Gerüchte? 

Meghan Markle sorgt mit ihrer Kleiderwahl der vergangenen Wochen für Aufsehen: Ist es wirklich ein Zufall, dass sie ihre Umstandskleider wieder trägt?
Meghan Markle trägt wieder Umstandskleider - Foto-Beweis für süße Baby-Gerüchte? 

Sophia Thiel: Fitness-Bloggerin sieht komplett verändert aus - zeigt ein Foto den Grund für Schweigen?

Sophia Thiel ist total verändert: Ein Foto der Rosenheimerin im Netz sorgt für Diskussionen. Jetzt rätseln Fans: Ist das der Grund für das Verschwinden des …
Sophia Thiel: Fitness-Bloggerin sieht komplett verändert aus - zeigt ein Foto den Grund für Schweigen?

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Sebastian Brecht lebt in New York - und macht dem Dichter-Gen alle Ehre. Der Enkel von Bertolt Brecht hat ein Schokoladen-Geschäft im East Village eröffnet. Seine Poesie …
Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.