Schmuck-Skandal am Hof

Kronprinzessin Mary: Handfester Skandal sorgt für Entsetzen im Palast

Kronprinzessin Mary von Dänemark schaut ernst zur Seite.
+
Schadet der Skandal um Schmuckdesignerin Mai Manniche Kronprinzessin Marys Image?

Kronprinzessin Mary ist für ihre schicken Outfits und ihr sicheres Stilgefühl bei Mode und Accessoires bekannt. Ein Blick in ihr royales Schmuckkästchen sorgt aktuell aber für Wirbel.

Kopenhagen – Mary von Dänemark (49) hat ein fantastisches Gespür für Fashion und Styling. Neben Kreationen internationaler Modemacher und Juweliere sah man an ihr in der Vergangenheit auch Schmuckstücke der dänischen Designerin Mai Manniche (37). Diese Verbindung könnte der Kronprinzessin jetzt zum Verhängnis werden.

Hinter dem Schmucklabel „Jewels Copenhagen“ steht die Designerin Mai Manniche. Die 37-Jährige kreiert unter anderem extravagante Ohrringe und ausgefallene Ketten zu verhältnismäßig moderaten Preisen. Auch Kronprinzessin Mary besitzt Stücke aus Manniches Schmiede – und genau deshalb steht die Ehefrau des Thronfolgers Frederik (53) aktuell in der Kritik.

Mai Manniche hatte im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft mit umstrittenen Äußerungen für Schlagzeilen gesorgt. Nachdem der dänische Nationalspieler Christian Eriksen (29) beim Auftaktspiel gegen Finnland auf dem Rasen kollabiert war, stellte die Schmuckdesignerin öffentlich in Frage, ob der Zusammenbruch mit einer Corona-Impfung und deren möglicher Nebenwirkung in Verbindung stehe. Zwar entschuldigte sich Manniche später für ihren Kommentar, ein bitterer Beigeschmack bleibt dennoch. Schadet dieser handfeste Skandal nun womöglich auch Kronprinzessin Marys Image?* Marketingexperten sind der Ansicht, dass sich die 49-Jährige, als frühere Kundin von „Jewels Copenhagen“, klar von der Marke distanzieren sollte. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Herzogin Meghan: Will sie zurück ins Showbusiness?
Leute

Herzogin Meghan: Will sie zurück ins Showbusiness?

Herzogin Meghan und Prinz Harry sollen gleich elf Firmen im Steuerparadies Delaware gegründet haben. Verraten die geleakte Dokumente Meghans Zukunftsplanung?
Herzogin Meghan: Will sie zurück ins Showbusiness?
Meat-Loaf-Familie spricht über seinen Tod: Zustand verschlimmerte sich rapide - Ehefrau lag neben ihm, als er starb
Leute

Meat-Loaf-Familie spricht über seinen Tod: Zustand verschlimmerte sich rapide - Ehefrau lag neben ihm, als er starb

Rock-Sänger Meat Loaf ist tot. Er wurde 74 Jahre alt. Der Verdacht zur Todesursache erhärtet sich. Seine Familie äußerte sich zu den Umständen.
Meat-Loaf-Familie spricht über seinen Tod: Zustand verschlimmerte sich rapide - Ehefrau lag neben ihm, als er starb

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.