Lady Gaga macht pikantes Geständnis: "Ich haben einen..."

München - Lady Gaga rutschte beim Festival-Auftritt der Rock ein Stück zu hoch, so dass ihre Fans deutlich einen Blick darunter riskieren konnten. Sie sagt: Ja, ich habe beide Geschlechter.

Lady Gaga zeigte beim Glastonbury Festival in England möglicherweise mehr als sie wollte. Als sie während ihres Auftritts vom Motorroller steigt, rutscht ihr knappes Röckchen hoch. Die Fans sehen einen Penis.

Das Online-Portal „Gone Hollywood“ zitiert Lady Gaga: Ja, sie habe beide Geschlechter, auch einen kleinen Penis. Sie fühle sich aber mehr als Frau. Sie schäme sich nicht dafür, aber sie gehe damit auch nicht hausieren, sagt die Disco-Queen. Sie spreche nicht darüber, weil es für sie keine große Sache ist. Vielleicht könnten sich Menschen wie sie nun wohler fühlen in ihrer Haut, sagt sie.

Und wer es immer noch nicht glauben kann, der reiht sich am besten bei den Zweiflern von Promipranger ein oder schaut sich am besten das Video vom Festival an. Danach dürften keine Fragen mehr offen sein.

mm

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Trauer um Star-Comedian: Mirco Nontschew mit nur 52 Jahren gestorben - Polizei leitet wohl Ermittlungen ein
Leute

Trauer um Star-Comedian: Mirco Nontschew mit nur 52 Jahren gestorben - Polizei leitet wohl Ermittlungen ein

Komiker Mirco Nontschew ist tot. Mit nur 52 Jahren starb der Comedian, der mit „RTL Samstag Nacht“ berühmt wurde.
Trauer um Star-Comedian: Mirco Nontschew mit nur 52 Jahren gestorben - Polizei leitet wohl Ermittlungen ein
Karl Dall ist tot — Entertainer erlitt Schlaganfall
Leute

Karl Dall ist tot — Entertainer erlitt Schlaganfall

Der Komiker und Schauspieler Karl Dall ist tot. Er starb am Montag im Alter von 79 Jahren infolge eines Schlaganfalls.
Karl Dall ist tot — Entertainer erlitt Schlaganfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.