Ein Look wie die Schlagerqueen

Lena Meyer-Landrut: Verruchtes Foto lässt Kollegen irritiert fragen: „Helene Fischer?“

+
Im Style nicht soooo weit voneinander entfernt: Helene Fischer bei ihrem Konzertfilm im ZDF und Lena Meyer-Landrut in ihrem Video.

Ein neues Foto von Lena Meyer-Landrut sorgt bei Kollegen für einen Helene-Fischer-Vergleich. Kein Wunder, eigentlich ...

Unser Artikel vom 31. August 2019: München - Lena Meyer-Landrut weiß, wie man sich im Gespräch hält. Natürlich zuallererst mal mit neuer Musik. Gemeinsam mit Nico Santos hat sie die Single „Better“ und das passende Video veröffentlicht. Bei ihrem ersten Auftritt mit Nico Santos zeigte sich Lena in einem Latex-Top.

Und dann doch auch mit heißen Anblicken. Dieses Mittel hat Lena Meyer-Landrut auch genutzt, um das neue Video zu promoten: Lena Meyer-Landrut ohne Hose auf einem Pferd - oder auch in Fetisch-Outfit mit Hunden.

Am Freitag (30.8.) hat die 28-Jährige ein weiteres Foto auf Instagram gepostet, um auf das Video hinzuweisen. Das ging aber teils ein bisschen nach hinten los.

Lena Meyer-Landrut in Ketten: „Helene Fischer?“, fragen The BossHoss

Denn die „The Voice“-Jury Kollegen von The BossHoss vergleichen sie mit einem anderen Star, wie sie mit einem frotzelnden Kommentar zum Ausdruck bringen: „Helene Fischer?“, fragen sie mit einem Emoji, der die Zunge rausstreckt.

„Helene Fischer schwebt auch immer so herum an Seilen“

Nicht jeder Fan versteht das sofort. Andere aber schon. Klar, knallrotes Outfit im Fetisch-Look, wie es auch gerne mal Helene Fischer trägt. Dazu hängt Lena Meyer-Landrut in Ketten - auch Helene Fischer ist für Akrobatik bekannt. Da liegt der Vergleich schon nahe. „Sie schwebt auch immer so herum an Seilen bei Konzerten“, erklärt ein Fan.

Übrigens: Nico Santos, der Duett-Partner von Lena Meyer-Landrut, schrieb einst selbst einen Song für Helene Fischer. So schließt sich der Kreis.

Wegen des Videos von Lena Meyer-Landrut gibt es übrigens auch Plagiatsvorwürfe. Kürzlich überraschte sie zudem mit einem ganz neuen Look - so haben wir Lena Meyer-Landrut noch nie gesehen.

Bei Helene Fischer und Thomas Seitel ist es zu einem Polizei-Einsatz gekommen. Kein Blaulicht, aber schrillende Alarmglocken könnte eine Aussage von Lizzy Aumeier bei Helene-Fans ausgelöst haben. Die Kabarettistin belegte die Sängerin mit einem fiesen Ausdruck und zielte dabei unter die Gürtellinie.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Innige Beziehung zwischen Fischer und Silbereisen? Paartherapeut mit gewagter These

Die Trennung zwischen den Schlagerstars Helene Fischer und Florian Silbereisen verlief vorbildlich. Kürzlich überraschte die Deutsch-Russin ihren Ex-Freund sogar. Ist …
Innige Beziehung zwischen Fischer und Silbereisen? Paartherapeut mit gewagter These

Sara Kulka: Model zieht komplett blank - ihre Erklärung macht Fans baff

Mit einem besonders sinnlichen Bild hat Sara Kulka nun für Begeisterung bei ihren Fans gesorgt. Doch es war nicht ihr Körper, für den sie das meiste Lob erntete. 
Sara Kulka: Model zieht komplett blank - ihre Erklärung macht Fans baff

„Perfekter Körper“: Stefanie Giesinger postet mega-gewagtes Unterwasser-Foto

Nach ihrem Oben-ohne-Foto hat Model Stefanie Giesinger in Sachen Freizügigkeit noch einen drauf gesetzt und ein gewagtes Unterwasser-Foto als hüllenlose Badenixe …
„Perfekter Körper“: Stefanie Giesinger postet mega-gewagtes Unterwasser-Foto

Laura Wontorra antwortet peinlich berührt auf intime Frage zu Fußballern

Sonst stellt Sport-Moderatorin Laura Wontorra die Fragen, jetzt musste sie bei „Inas Nacht“ sich selbst schlüpfrigen NAchfragen stellen - etwa zu ihrem Liebesleben vor …
Laura Wontorra antwortet peinlich berührt auf intime Frage zu Fußballern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.