„Let‘s Dance“-Star mit Schaumparty

Evelyn Burdecki: Heißes Foto aus der Wanne - „Da wird mancher Mann ganz unruhig“

Knappe Outfits sind bei „Let‘s Dance“-Star Evelyn Burdecki keine Seltenheit. Aber jetzt zeigt sie sich komplett ohne Kleidung - in der Badewanne.

  • Evelyn Burdecki ist gerade bei der „Let‘s Dance“-Live-Tour mit dabei
  • Das TV-Sternchen macht immer wieder mit knappen Outfits auf sich aufmerksam
  • Jetzt postete die „Let‘s Dance“-Kandidatin ein Badewannenbild

Träume sind Schäume - oder doch andersrum? Einen Traum in Schaum stellt auf jeden Fall Evelyn Burdecki dar. Das TV-Sternchen, das für die Live-Tour „Let‘s Dance“ über das Parkett schwebt, hat ein Badewannen-Foto gepostet, das den Fans den Atem stocken lässt. 

Das Bild entstand wohl nach einem besonders anstrengendem Training. Da sitzt Evelyn Burdecki, die blonden Haare zum Pferdeschwanz gebunden und noch komplett geschminkt mit verführerisch rotem Lippenstift, in einer schwarzen Badewanne, sie ist nur von Unmengen an Schaum bedeckt.

Dazu schreibt die Blondine: „Ihr Lieben, jeden Abend auf dem Tanzparkett, da ist so ein Schaumbad auch mal ganz nett! Danach bin ich hoffentlich wieder putz und munter und tanze die Choreo ohne Fehler runter! Heute wirbeln wir in Hamburg über die Bühne, und ich hoffe, dass ich endlich mal 30 Punkte kriege!“

Evelyn Burdecki in der Badewanne: Fans drehen durch

Bei ihren 508.000 Followern wären die 30 Punkte auf jeden Fall schon einmal sicher. Denn die rasten bei dem freizügigen Bild förmlich aus: „Wow“, „Hübsch“ und „Mega heiß“ heißt es in den zahlreichen Kommentaren. „Bei deinem Bild wird mancher Mann wieder ganz unruhig werden. Es schaut klasse aus“, munkelt ein Fan von Evelyn Burdecki.

Ein anderer User macht der hübschen „Let‘s Dance“-Kandidatin gleich ein unmoralisches Angebot: „Ich möchte auch gerne mit dir baden!“

Evelyn Burdecki verrät Detail über knappe Kleider

Die Badesession hat sich das TV-Sternchen nach dem kräftezehrenden Training auf jeden Fall verdient. Denn nicht nur das Tanzen verlangt Evelyn so einiges ab: Kürzlich verriet sie, dass die Kleider für die Show teils so eng sind, dass sie diese allein nicht an- oder ausziehen kann und dann halbbekleidet über den Flur hüpfen muss.

Den Fans gefällt Evelyn in allen Outfits, besonders im Schaum-Kleid. Aber eine Frage bleibt offen: Wer hat das heiße Badewannen-Pic eigentlich fotografiert?

Manchmal geht aber bei Evelyns Bildern auch einiges schief - so wie bei diesem Oben-Ohne-Bild. Und dann musste die Blondine auch noch vor Gericht - wegen einer Menge Geld

Bei „Let‘s Dance 2020“ wird ein Publikumsliebling übrigens nicht mit dabei sein. Sie ging wohl nicht freiwillig. 

Die Gerüchteküche brodelt bei „Let‘s Dance“ - mal wieder geht es um eine heimliche Liebes-Affäre. Doch sie ahnen nicht um wen es sich handelt. 

Rubriklistenbild: © Screenshot

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sturm der Liebe (ARD): Fan-Schock bei TV-Serie - Abschied von beliebtem Star

Die Fans der ARD-Serie "Sturm der Liebe" müssen ganz stark sein. Ein beliebter TV-Star verabschiedet sich von der Telenovela am Fürstenhof. Er wird die Serie bald …
Sturm der Liebe (ARD): Fan-Schock bei TV-Serie - Abschied von beliebtem Star

Gina-Lisa sorgt mit zwei Neuigkeiten für Furore bei Fans

Model Gina-Lisa Lohfink überrascht ihre Fans bei Instagram mit zwei Neuigkeiten. Eine davon hatten sie sich lange von ihr gewünscht.
Gina-Lisa sorgt mit zwei Neuigkeiten für Furore bei Fans

Mareike Lerch zeigt sich „unten ohne“ - Fans überschütten sie mit Komplimenten

Mareike Lerch von GNTM 2020 auf ProSieben zeigt sich in einem Bild auf Instagram „unten ohne“. Ihre Fans geizen nicht mit Komplimenten.
Mareike Lerch zeigt sich „unten ohne“ - Fans überschütten sie mit Komplimenten

Radio-Moderatorin erlebt Horror auf Taxifahrt - und schildert erschreckende Details

Die bigFM-Moderatorin Lola Weippert erlebte kürzlich Schreckliches auf einer Taxifahrt. Nun schildert sie ihren Fall und sendet eine klare Botschaft an alle Frauen.
Radio-Moderatorin erlebt Horror auf Taxifahrt - und schildert erschreckende Details

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.