RTL-Tanzshow

Let's Dance (RTL): Das musste Ilka Bessi machen, als sie noch nicht berühmt war

Let‘s Dance (RTL): Ilka Bessin alias Cindy aus Marzahn wurde eine der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands. Nun ist ein pikantes Geheimnis aus ihrer Vergangenheit aufgetaucht.

  • Ilka Bessin (49) nimmt an der aktuellen Staffel der RTL-Show „Let‘s Dance“ teil
  • Mit Cindy aus Marzahn wurde sie eine der erfolgreichsten Komikerinnen in Deutschland
  • Nun berichtet sie über ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit

Berlin - Sie gehört zu Deutschlands erfolgreichsten und bekanntesten Komikerinnen: Ilka Bessin. Mit ihrer Figur Cindy aus Marzahn heimste sie zahlreiche Preise ein und begeisterte die Zuschauer jahrelang. Seit 2016 tritt Ilka Bessin nicht mehr als Cindy aus Marzahn auf. Dennoch ist die Brandenburgerin weiterhin in den Medien präsent. Nun macht sie bei der aktuellen Staffel von „Let‘s Dance“ auf RTL (Let's Dance (RTL): Alle Informationen zu Kandidaten, Jury und Sendezeiten*) mit, wie extratipp.com* berichtet.

Schaut man auf das letzte Jahrzehnt, so ist Ilka Bessin mit ihrer Rolle als Cindy aus Marzahn definitiv Deutschlandes erfolgreichste Stand-up-Komikerin. Seitdem ist die 49-Jährige nicht mehr aus dem TV wegzudenken. In der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ (Let's Dance (RTL): Das sind die bisherigen Gewinner der Tanzshow*) schwingt sie nun das Tanzbein - unter anderem mit Laura Müller (Let's Dance (RTL): Das ist Kandidatin Laura Müller mit ihrem Freund Michael Wendler*), der Freundin von Michael Wendler. Über den Wendler packten zuletzt die Eltern von „Lets Dance“-Laura aus* - ihr Urteil ist übel.

Let‘s Dance (RTL): Als Empfängerin von Hartz IV zu Deutschlands erfolgreichster Komikerin

Das Leben von „Let‘s Dance“-Star Ilka Bessin verlief aber alles andere als gut, was nicht von Anfang an so zu erwarten war. Die RTL-Komikerin arbeitete als Hotelfachfrau und wurde später sogar Geschäftsführerin eines Restaurants. Später arbeitete sie als Animateurin auf einem Kreuzfahrtschiff. Nach ihrer Rückkehr nach Berlin war Ilka Bessin dann vier Jahre arbeitslos. Wie die „Let‘s Dance“-Teilnehmerin in ihrem Buch „Abgeschminkt“ erzählt, fühlte sie sich damals „am Tiefpunkt“. So berichtet Ilka Bessin, dass sie tagelang nicht aus ihrer Wohnung sei und „keinen Bock mehr“ hatte.

Natürlich litt Ilka Bessin auch an Geldmangel. Es war eine sehr schwere Zeit für die Berlinerin, die sich mit dubiosen und nicht ganz jugendfreien Jobs über Wasser halten wollte. So berichtet die „Let‘s Dance“-Tänzerin von einem dunklen Geheimnis aus ihrer Vergangenheit, den sie einen Monat lang ausübte. Ilka Bessin war Telefondame für Männer mit gewissen Interessen. Doch die „Domina-Karriere“ war nicht ihr Ding. Die Wende in ihrem Leben sollte dann zufällig eine TV-Comedyshow bringen.

Let‘s Dance (RTL): Ilka Bessin und ihr Riesenerfolg als Cindy aus Marzahn

Mitten in ihrer Arbeitslosigkeit hat die „Let‘s Dance“-Teilnehmerin Ilka Bessin dann im TV den „Quatsch Comedy Club“ gesehen. Dieser Zufall brachte die große Karriere der Komikerin ins Rollen. Eigentlich wollte Ilka Bessin dort kellnern und mit den Gästen ein wenig Blödsinn veranstalten. Als sie anrief, hatte sie aber nicht Erfinder Thomas Hermanns am Telefon, sondern den Verantwortlichen für das Booking der Talentschmiede. Dieser fragte den „Let‘s Dance“-Star, ob sie nicht auftreten wolle. Sie ja sofort zugesagt.

Und Ilka Bessin hatte damals schon eine Idee: Cindy aus Marzahn. „Eine dicke Arbeitslose. Bekenntnisse aus der Unterschicht. Authentischer ging es nicht. Und genügend Stoff hatte ich ja“, berichtet die Komikerin. Und so machte Ilka Bessin alias Cindy aus Marzahn eine Nummer über sich selbst und wurde damit zu einem großen Star in Deutschland, der nun bei „Let‘s Dance“ auf RTL zu sehen ist.

Let’s Dance (RTL): Ilka Bessin erpresst* - Anrufer will höchst peinliches Material veröffentlichen.

Ekaterina Leonova ist dieses Jahr als Backstage-Reporterin für die Tanzshow unterwegs. Nun verrät die Tänzerin ein irres Geheimnis über „Let's Dance“.* Ein Verbot für die Promis.

Let‘s Dance (RTL): Bereits vor der Show sorgte Laura Müller, die Freundin von Michael Wendler, immer wieder für Schlagzeilen. Jetzt zerstört Schauspieler Til Schweiger den Schlagerstar mit einer irren Aktion*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Let‘s Dance (RTL): Alle Informationen der RTL-Tanzshow gibt es auf der „Let‘s Dance“-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Trotz Trennung verstehen sich Florian Silbereisen und Helene Fischer wohl noch bestens. Jetzt singt Silbereisen plötzlich ein Liebeslied mit verblüffendem Text.
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer

Heidi Klum postet Foto mit Familie - Fans irritiert: „Was ist mit dem armen Hund los?“

Topmodel Heidi Klum chillt mit ihrer Familie in der Sonne. Auch Hund Anton ist dabei, der nicht nur ein Halsband trägt. Die Fans zeigen sich besorgt.
Heidi Klum postet Foto mit Familie - Fans irritiert: „Was ist mit dem armen Hund los?“

Rockstar ist tot: Er gründete eine der erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt

Klaus Selmke, Schlagzeuger der erfolgreichen deutschen Rockband „City“, ist gestorben. Die Todesursache ist bekannt. Seine Musiker-Kollegen trauern um ihn.
Rockstar ist tot: Er gründete eine der erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt

Pietro Lombardi verrät verblüffendes Detail über Xavier Naidoo - Motsi Mabuse erstaunt: „What?“

Er sorgt derzeit für eine Schlagzeile nach der anderen: Xavier Naidoo. Nun äußert  Pietro Lombardi erstmals zu Naidoos Rauswurf bei der RTL-Castingshow.
Pietro Lombardi verrät verblüffendes Detail über Xavier Naidoo - Motsi Mabuse erstaunt: „What?“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.