Solo-Reise

Herzogin Kate verzaubert Luxemburg - Bilder

Regierungschef Xavier Bettel freut sich über den Besuch von Herzogin Kate. Foto: Geert Vanden Wijngaert
1 von 26
Regierungschef Xavier Bettel freut sich über den Besuch von Herzogin Kate. 
Da ist jemand aber ganz schüchtern. Foto: Geert Vanden Wijngaert
2 von 26
Da ist jemand aber ganz schüchtern.
Herzogin Kate verzaubert Luxemburg
3 von 26
Es gab jede Menge Blümchen für die Herzogin.
Herzogin Kate verzaubert Luxemburg
4 von 26
Mehr Blümchen.
Herzogin Kate verzaubert Luxemburg
5 von 26
Noch mehr Blümchen.
Kate hat Spaß in Luxemburg. Foto: Geert Vanden Wijngaert
6 von 26
Kate hat Spaß in Luxemburg - hier plauscht sie mit Radlern...
Herzogin Kate verzaubert Luxemburg
7 von 26
... beim Festival "Bicycling Nation - Luxembourg".
8 von 26
Auch die modischen Accessoires der Herzogin...

Luxemburg - Bei ihrem ersten Besuch in Luxemburg fliegen Herzogin Kate die Herzen zu. Sie ist der Stargast bei historischen Feierlichkeiten in dem Land. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf

Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Video

Mama Beckham ist traurig: Sohn Brooklyn zieht aus

Victoria Beckham ist aufgelöst, wegen Brooklyns Auszug. Ihr 18-jähriger Sohn zieht demnächst nach New-York, um zu studieren. 
Mama Beckham ist traurig: Sohn Brooklyn zieht aus

Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen

Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.