René Angélil ist tot

Mann von Céline Dion gestorben

Céline Dion, René Angélil, Tot
+
René Angélil (l.), der Entdecker, Manager und Ehemann von Céline Dion, ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

Las Vegas - Céline Dion trägt tiefe Trauer. Ihr Mann und langjähriger Manager René Angélil ist am Donnerstag verstorben.

Der Mann und langjährige Manager von Sängerin Céline Dion ist tot: René Angélil starb im Alter von 73 Jahren in seinem Haus in Las Vegas, wie die kanadische Popsängerin über den Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte. Er habe einen "langen und mutigen Kampf gegen den Krebs" geführt, fügte sie hinzu.

Der im kanadischen Montréal in einer syrisch-libanesischen Familie geborene Angélil hatte das Gesangstalent von Dion entdeckt, als sie gerade einmal zwölf Jahre alt war. Er war von ihrer Stimme von Anfang an fasziniert: "Für mich war es die schönste Stimme der Welt", erinnerte er sich in Interviews. Als Musik-Manager, der mehr als 30 Jahre exklusiv für Dion tätig war, schaffte er es, die Sängerin zum Weltstar zu machen. Fünf Grammys gewann Dion, darunter für den Titelsong von "Titanic"; sie arbeitete unter anderem mit Stevie Wonder und Barbara Streisand zusammen.

1994 heirateten Dion und Angélil

Über die Musik und die Arbeit hinaus wurde Dion auch privat zu seiner großen Liebe: 1994, als sie 26 Jahre alt war und er 52, heirateten die beiden. Die extravagante Hochzeitsfeier wurde live im Fernsehen in Kanada übertragen. "Meine Mutter wollte ihn umbringen", sagte Dion später. Drei Kinder bekamen sie zusammen.

Die Millionen, die die Sängerin mit ihren 220 Millionen verkauften Alben und unter anderem mit Shows in Las Vegas verdiente, investierte Angélil - in Restaurants, Tanzclubs und Golfplätze.

Der Musikmanager litt seit 1996 an Speiseröhrenkrebs. 2013 unterzog er sich einer Operation, ein Jahr später beendete er seine Arbeit als Dions Manager. In der Zeit pausierte Dion, um ganz für ihren Mann da zu sein. 

"René sagt zu mir 'Ich will in deinen Armen sterben'", erinnerte sich die Sängerin einmal in einem Interview. "Ok, gut, ich werde da sein, du wirst in meinen Armen sterben", versprach sie ihm.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

«Let's Dance»: Schöner Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

RTL hat das Tanzparkett wieder freigegeben - und vor allem die Fraktion der Männer über 50 gerät in der neuen Staffel «Let's Dance» in die Bredouille. Konsequenzen hat …
«Let's Dance»: Schöner Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

Sonja Zietlow (RTL): Shitstorm nach Corona-Post - Dschungelcamp-Star löscht Facebook

Sonja Zietlow (51) sorgte mit fragwürdigen Corona-Posts im Netz für Diskussion. Nach fiesen Beleidigungen löschte der Dschungelcamp-Star sein Facebook-Profil.
Sonja Zietlow (RTL): Shitstorm nach Corona-Post - Dschungelcamp-Star löscht Facebook

Trennung für Kacey Musgraves und Ehemann Ruston Kelly

Die Hochzeit von Kacey Musgraves und Ruston Kelly liegt noch gar nicht so lange zurück. Doch nach etwas mehr als zwei Jahren Ehe trennt sich das Paar wieder.
Trennung für Kacey Musgraves und Ehemann Ruston Kelly

„Chewbacca“-Star Peter Mayhew gestorben - Todesursache nun bekannt

Peter Mayhew wurde als „Chewbacca“ aus den „Star Wars“-Filmen weltberühmt. Nun ist er im Alter von 74 Jahren gestorben. Die Todesursache ist auch schon bekannt.
„Chewbacca“-Star Peter Mayhew gestorben - Todesursache nun bekannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.