„Du Wunderschöne“

Mareile Höppner zeigt sich in Durchsichtig-Look - doch mancher schaut eher auf den Hintergrund

Mareile Höppner zeigte sich in Hamburg wieder einmal von ihrer Schokoladenseite. Doch was macht der Mann auf dem Foto hinter ihr?

Hamburg - Mareile Höppner kennen die meisten wohl als TV-Moderatorin des ARD-Magazins „Brisant“. Aber nicht nur dort ist sie aktiv - auch als Gast-Host ist sie immer wieder unterwegs. Ihr Job verschlug die 42-Jährige nun nach Hamburg. Eine ganz besondere Stadt für Mareile Höppner.

Denn in Hamburg wurde sie nicht nur 1977 geboren, auch ihre Familie lebt noch dort, wie sie in einem Instagram-Posting verrät. „Hamburg meine Perle. Heute unterwegs in der Heimat. Arbeiten, wo die Familie lebt. Mit Mamas Apfelkuchen. Herrlich!“

Foto von Mareile Höppner: Nicht nur Kollegin schmilzt dahin

Allzu viel Apfelkuchen-Pfunde sind allerdings auf dem passenden Foto nicht zu sehen. Denn Mareile Höppner sieht nach Ansicht vieler Follower fantastisch aus. Ihr Outfit, das eine Art transparentes Guckloch in der Mitte enthält, trägt zum Wow-Gesamteindruck bei. „Du Wunderschöne“, schreibt etwa ARD-Kollegin Susanne Klehn. „Wow, schick“, „Sehr hübsch“ und „Wie schön du wieder aussiehst“ machen andere Nutzer der frisch getrennten Moderatorin (siehe auch Video oben) Komplimente. 

Doch nicht jeder hält Duzen für angebracht: „Sie sind sehr bezaubernd und elegant auf die andere Art“, hält ein anderer Verehrer ehrvolle Distanz. 

Mareile Höppner: Auf Foto gönnt sich jemand im Hintergrund eine Auszeit

Viele können gar nicht die Augen von Mareile Höppner abwenden - manche aber schon. Denn eine Nutzerin weist sie darauf hin, was sich im Hintergrund des Fotos abspielt. „Der Typ im Hintergrund macht wohl gerade Pause, der Gute“, lacht die Followerin. Mareile Höppner persönlich reagiert auf den Kommentar. „Richtig so“, findet die Moderatorin. „Nur doof, wenn er gerade keine hat“, schreibt die Followerin dann. Aber selbst in dem Fall dürfte kurzes Kräfteschöpfen wohl okay sein.

Die TV-Moderatorin hat ein Foto auf Instagram gepostet und einesteile Vorlage im Kommentar für ihre Fans geliefert. „Scharfes Gestell“ schreibt  Mareile Höppner selbst!?

Auch Ann-Kathrin Götze merkte kürzlich wohl nicht, was sich im Hintergrund eines Fotos abspielte.

Einer Ärztin ist offenbar eine Panne beim Ausstellen eines Rezepts unterlaufen - und zwar eine köstliche.

lsl.

Rubriklistenbild: © Screenshot/Instagram Mareile Höppner 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Sein Vater plaudert über intime Liebes-Details

Was planen Helene Fischer und Thomas Seitel aus Eppertshausen? Papa Günter Seitel spricht über Hausbau, Hochzeit und Kinder.
Helene Fischer und Thomas Seitel: Sein Vater plaudert über intime Liebes-Details

Freizügig auf Instagram: Cathy Hummels zeigt sich ohne Hose - und löscht das Foto

Cathy Hummels (31) zeigt sich erneut freizügig auf Instagram. Dieses Mal posiert sie vor einem Spiegel - mit roten Lippen und ohne Hose.
Freizügig auf Instagram: Cathy Hummels zeigt sich ohne Hose - und löscht das Foto

Schlager: Wolfgang Petry im Netz zerrissen - jetzt platzt seinem Sohn Achim der Kragen

Schlagerstar Wolfgang Petry feierte nach 13 Jahren sein TV-Comeback. Im Netz gab es dafür Kritik und Häme. Sohn Achim rechnet nun mit den Hatern gnadenlos ab.
Schlager: Wolfgang Petry im Netz zerrissen - jetzt platzt seinem Sohn Achim der Kragen

Heidi Klum gewohnt freizügig im knappen Bikini - Familienbild am Pool sorgt für Aufregung

Nicht selten zeigt sich Heidi Klum freizügig. Doch eine nun veröffentlichte Bikini-Aufnahme sorgt für Irritationen. 
Heidi Klum gewohnt freizügig im knappen Bikini - Familienbild am Pool sorgt für Aufregung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.