Geschlechtergerechtigkeit

Maria Furtwängler: "Wir sind alle sexistisch"

+
Die Schauspielerin Maria Furtwängler setzt sich für mehr Geschlechtergerechtigkeit ein. Foto: Sebastian Willnow

Die Schauspielerin findet es untragbar, dass es immer noch die Männer sind, die uns die Welt erklären. Sie möchte mehr Frauen jenseits Mitte 30 im Fernsehen erleben.

Berlin (dpa) - Die Schauspielerin Maria Furtwängler wünscht sich, dass Frauen ab Mitte 30 nicht aus dem Fernsehen verschwinden. "Das ist eine Form von Diskriminierung", sagte Furtwängler (52, "Tatort") am Mittwoch in Berlin.

Sie finde es außerdem untragbar, "dass nach wie vor Männer uns die Welt erklären". Frauen kämen hingegen dann vor, wenn jemand eine schnelle Info brauche - etwa bei den Navigationssystemen und Sprachassistenten mit weiblichen Namen wie Siri oder Alexa.

Furtwängler war zu Gast bei der Vorstellung des Buchs "Ausgeblendet - Hält das Fernsehen die Fortschritte in Bezug auf Geschlechtergerechtigkeit auf?". Sie unterstrich, wie verbreitet Vorurteile seien: "Wir sind alle sexistisch, wir sind alle homophob, und wir sind alle rassistisch." Auch sie selbst ist demnach nicht frei von Sexismus. So habe sie etwa einmal im Flugzeug die weibliche Stimme der Pilotin gehört und gedacht: "Scheiße, wie komme ich hier raus?" Ihre Schlussfolgerung: "Wir müssen uns alle immerzu überprüfen."

Das Buch zu einer Studie der Universität Rostock macht auf die Diskriminierung von Frauen in Film und Fernsehen aufmerksam - etwa auf die geringe Sichtbarkeit von älteren Frauen und den Mangel an Expertinnen im Fernsehen. 

Verlag zum Buch

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stefanie Giesinger: Neue Oben-ohne-Fotos begeistern Fans

Stefanie Giesinger ließ schon wieder die Hüllen für Fotos fallen. Diese sorgen bei den meisten für Begeisterung, aber auch vereinzelt für Kritik.
Stefanie Giesinger: Neue Oben-ohne-Fotos begeistern Fans

Vanessa Mai lässt bei Bikini-Fotos tief blicken - Fans machen große Augen

Vanessa Mai genoss einen Family-Urlaub auf den Malediven. Dabei entstanden einige schöne Fotos, an denen sie ihre Fans nun teilhaben lässt.
Vanessa Mai lässt bei Bikini-Fotos tief blicken - Fans machen große Augen

„Goodbye Deutschland" (VOX): Drama um Jens Büchners Frau - so schlecht geht Daniela es wirklich

Vor rund einem Jahr ist „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Jens Büchner überraschend verstorben. Daniela Büchner spricht nun offen über ihr Leben - und gibt finanzielle …
„Goodbye Deutschland" (VOX): Drama um Jens Büchners Frau - so schlecht geht Daniela es wirklich

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Nach Shitstorm - jetzt packt Macho-Landwirt Michael aus

Für „Bauer sucht Frau“-Macho Michael hagelte es nach seinem Auftritt bei RTL ordentlich Kritik. Jetzt packt der Landwirt aus.
„Bauer sucht Frau“ (RTL): Nach Shitstorm - jetzt packt Macho-Landwirt Michael aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.