Alle Jahre wieder

Messen und Wiegen im Londoner Zoo

Ein Humboldtpinguin: Hat er zugenommen? Foto: Dominic Lipinski
1 von 5
Ein Humboldtpinguin: Hat er zugenommen? Foto: Dominic Lipinski
Ein Totenkopfäffchen auf der Waage. Foto: Dominic Lipinski
2 von 5
Ein Totenkopfäffchen auf der Waage. Foto: Dominic Lipinski
Die asiatische Löwin Heidi schleicht ums Messlineal. Foto: Dominic Lipinski
3 von 5
Die asiatische Löwin Heidi schleicht ums Messlineal. Foto: Dominic Lipinski
Ein Flugfrosch auf der Küchenwaage. Foto: Dominic Lipinski
4 von 5
Ein Flugfrosch auf der Küchenwaage. Foto: Dominic Lipinski
Das Gorillababy Alika und seine Mutter Mjukuu untersuchen das große Messlineal. Foto: Frank Augstein
5 von 5
Das Gorillababy Alika und seine Mutter Mjukuu untersuchen das große Messlineal. Foto: Frank Augstein

Mehr als 20 000 Tiere leben im Zoo der britischen Hauptstadt. Sie müssen fast alle im Laufe eines Jahres auf die Waage oder an die Messlatte.

London (dpa) - Vom Gorilla bis zu den Pinguinen - der Londoner Zoo hat am Donnerstag mit dem jährlichen Messen und Wiegen seiner Bewohner begonnen. Mehr als 20 000 Tiere leben im Zoo der britischen Hauptstadt. Sie müssen fast alle im Laufe des Jahres auf die Waage und an die Messlatte.

Besonders wichtig sei es, Größe und Gewicht bei den Jungtieren zu kontrollieren, erklärt der zoologische Direktor Mark Habben einer Mitteilung zufolge. "Sie zu wiegen, gibt uns die Möglichkeit zu bestimmen, ob sie richtig wachsen."

Bei manchen Tieren ist das nicht ganz einfach. Doch die Pfleger haben Tricks parat: Pinguine werden beim morgendlichen Aufreihen zum Frühstück über eine Waage gelotst, den Löwen wird das Futter in Bäume gehängt, damit sie sich vor einer Messlatte aufrichten müssen. Die Daten werden dann in ein digitales System eingespeist und mit anderen Zoos geteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind

„Sie ist hier“: Mit diesen Worten haben Reality-Star Kim Kardashian (37) und Rapper Kanye West (40) am Dienstag die Ankunft ihres dritten Kindes bekanntgegeben.
„Sie ist hier“ - Kim Kardashian und Kanye West freuen sich über drittes Kind

Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht

Die Musikwelt trauert um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan. Ein Freund der Verstorbenen hat nun von der letzten Nachricht der Sängerin berichtet.
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht

Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?

Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?

Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?

Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.