Schwanger oder nicht?

Michelle Hunziker zeigt sich mit mega tiefem Ausschnitt - jetzt spekulieren die Fans

Mit Spannung wurde der Auftritt von Michelle Hunziker beim Sanremo-Festival erwartet. Die Frage nach einer vierten Schwangerschaft hat die Moderatorin mit einem spektakulären Kleid beantwortet.  

Sanremo - Seit Wochen gibt es Spekulationen um eine erneute Schwangerschaft von Michelle Hunziker. Die 41-jährige Moderatorin selbst heizte die Gerüchte immer wieder gerne mit verräterischen Posts in den sozialen Medien und geheimnisvollen Andeutungen an. 

„Eine Chance gebe ich mir noch. Wenn es dann wieder ein Mädchen wird, bin ich happy. Dann ist auch Schluss. Aber ich wünsche mir auch noch die Erfahrung mit einem Jungen,“, zitierte etwa „RTL exclusiv“ vor kurzem die Moderatorin.  

Drei Töchter hat die schöne Blondine bereits: Die inzwischen erwachsene Aurora (20) aus der Ehe mit Schmusesänger Eros Ramazzotti (53). Ihre Töchter Sole (3) und Celeste (2) krönten das Glück mit Tomaso Trussardi (34). 

Und jetzt also Kind Nr. 4?  Wohl eher nicht. Hunziker, die das Sanremo-Musikfestival moderiert, präsentierte sich Dienstagabend in einer hautengen schwarzen Robe mit einem atemberaubenden Ausschnitt fast bis zum Bauchnabel. 

Viel Platz für Baby-Spekulationen bleibt bei diesem Kleid nicht mehr! Das spektakuläre Kleid ist übrigens keine Trussardi - sondern eine Armani-Robe. Besonderen Grund zur Freude durfte Ehemann Tomaso Trussardi dennoch haben, denn Hunziker überraschte ihn mit einer süßen Liebeserklärung: „Ich liebe dich, du bist so schön, dass ich dich wieder heiraten würde“, zitierte die italienische Tageszeitung „Corriere della Sera“ die Moderatorin.    

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Der Alte" ist wieder vorne

Die ZDF-Krimi-Serie "Der Alte" ist Quoten-Siege gewohnt. Auch am Freitagabend konnte sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete ein …
"Der Alte" ist wieder vorne

Natalie Portman boykottiert Preisverleihung aus Protest gegen Netanjahu

Die US-israelische Schauspielerin Natalie Portman will nicht als Unterstützerin von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wahrgenommen werden.
Natalie Portman boykottiert Preisverleihung aus Protest gegen Netanjahu

Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen

Der britische Musiker Sting ist große Auftritte gewohnt. Aber auch er hat vor dem anstehenden Geburtstagskonzert für Queen Elizabeth II. etwas Lampenfieber. Sorgen …
Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen

Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den …
Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.