Unangenehmes Erlebnis

„Ein Mann starrt mir auf die Brüste“ - Motsi Mabuse genervt von dreisten Blicken

+
Ein Blickfang: Motsi Mabuse (37) ist genervt von männlichen Glotzern. 

Es ist kein Geheimnis mehr: „Let's Dance" Jurorin Motsi Mabuse (37) ist schwanger. Doch die Tänzerin ist schockiert, dass Männer plötzlich nur Augen für ein bestimmtes Körperteil haben. 

Köln - Der Babybauch wächst, aber auch das Dekolleté  - bei einer Schwangerschaft verändert sich der Körper einer Frau, dass ist einfach so und ganz natürlich. „Let's Dance“ Jurorin Motsi Mabuse (37) ist da keine Ausnahme. Noch steht sie auf der Showbühne und die Zuschauer können ihrer Babykugel beim Wachsen zu gucken. Im Sommer soll das Wunschbaby auf die Welt kommen. Die Tänzerin hat jetzt allerdings eine Erfahrung gemacht, bei der ein anderes Körperteil viel mehr in den Fokus rückt.

In ihrer Instagram-Story postet Motsi Mabuse vier Zeilen über eine eher unangenehme Erfahrung: „Man stares at may boobs. Man notices baby bump. Man moves back to boobs.“

„Ein Mann starrt mir auf die Brüste. Mann bemerkt den Babybauch. Mann starrt wieder auf meine Brüste.“  - Keine Frage, die 37-Jährige nimmt diese Glotz-Szene aus ihrem Alltag wohl mit Humor, wie verschiedene Emojis plus zwei Lachanfall-Smileys am Ende beweisen. Sie verzeiht wohl ihrem gegenüber den Blick auf ihr Dekolleté. Trotz allem ist so ein Verhalten doch unakzeptabel und peinlich.

Warum sind erwachsene Männer Busenfreunde?

Mit der Frage, warum Männer auf Brüste starren müssen, hat sich schon die Wissenschaft ausgiebig beschäftigt und nach verschiedenen Theorien für diese Verhalten in der Neurologie sowie Psychologie vorgestellt. Doch unter allen männlichen Säugetieren sind nur heterosexuelle Männer vom weiblichen Busen fasziniert und zwar immer in einem sexuellen Kontext. Männer haben also keine Entschuldigung, wenn sie einer Frau minutenlang auf Brüste oder andere Rundungen starren.  

ml

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Im Babyglück: Moderatorin Johanna Klum zeigt sich mit neugeborenem Sohn

Auf Instagram hat sie die freudige Nachricht verkündet: Moderatorin Johanna Klum ist zum zweiten Mal Mama geworden. Sie postete ein Foto von sich und ihrem Sohn.
Im Babyglück: Moderatorin Johanna Klum zeigt sich mit neugeborenem Sohn

Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo

In Russland wird dieser Tage viel gekickt, in Israel auch: Ein Zoo bei Tel Aviv lässt die Löwen mit einem Fußball spielen. Begeistert ist allerdings nur die Löwen-Dame …
Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo

Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Eigentlich sind es unglaublich gute Neuigkeiten: Jay-Z und seine Frau Beyoncé haben ein gemeinsames Album aufgenommen und das unter dem Titel "Everything Is Love" als …
Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Eigentlich sind es unglaublich gute Neuigkeiten: Jay-Z und seine Frau Beyoncé haben ein gemeinsames Album aufgenommen und das unter dem Titel "Everything Is Love" als …
Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.