Erfolgreiche Popsängerin

Katy Perry macht trauriges Geständnis - damit schockiert die Sängerin ihre Fans

Katy Perry ist eine der bekanntesten Popsängerinnen überhaupt. Stets ist die Musikerin ein Ball aus Fröhlichkeit und guter Laune. Nun machte Katy Perry jedoch ein trauriges Geständnis, welches Fans und Follower schockierte.

Santa Barbara, Kalifornien - Neben Taylor Swift (30), Lady Gaga (34) und Billie Eilish (18) ist Katy Perry (35) einer der unangefochtenen Popstars im Musik-Business. Die 35-Jährige wurde in den 2000er Jahren vor allem durch ihre Singles „I Kissed A Girl“ sowie „Hot‘n Cold“ bekannt und klettert seitdem stetig die Erfolgsleiter hinauf.

Doch Ruhm und Erfolg bedeuten nicht gleich Glück. Das bewies Katy Perry nun mit einem traurigen Geständnis, welches ihre Fans schockiert: Katy Perry macht trauriges Geständnis - damit schockiert die Sängerin ihre Fans*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-DIgital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sportschau Club mit Esther Sedlaczek und Micky Beisenherz hat medialen Shitstorm zur Folge

Als Sondersendung zur beliebten Sportschau läuft aktuell auch der Sportschau Club mit Esther Sedlaczek und Micky Beisenherz. Anders als gedacht hagelte es nach der …
Sportschau Club mit Esther Sedlaczek und Micky Beisenherz hat medialen Shitstorm zur Folge

Roland Kaiser - das bedeutet Familie für den erfolgreichen Sänger

Schlagersänger, Künstler, Pop-Musiker – für Roland Kaiser lassen sich viele Beschreibungen finden. Fest steht: Der 66-Jährige ist heute populärer denn je, lockt …
Roland Kaiser - das bedeutet Familie für den erfolgreichen Sänger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.