Keine Konzerte mehr

Michael Wendler: Nächstes Festival in NRW streicht Auftritt – Karriere jetzt endgültig vorbei?

Michael Wendler mit Mikrofon auf der Bühne
+
Michael Wendler hat in einem Interview zum ersten Mal über seine Zeit nach dem Ausstieg bei DSDS und RTL gesprochen.

Es hagelt eine Absage nach der anderen für Michael Wendler. Nun meldet sich der nächste Festival-Betreiber, der den Schlagersänger nicht (mehr) auf der Bühne haben möchte.

NRW – Für Michael Wendler (49) kommt es immer dicker. Der einstige Schlagersänger scheint nun bald gar keine Auftritte mehr zu haben, wenn man sich den Trend anschaut. Niemand möchte mehr mit dem gefallenen RTL-Star zusammen arbeiten, berichtet RUHR24*.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 49 Jahre) in Dinslaken
Aktuelle EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020)
KinderAdeline Norberg

Michael Wendler: Karriere des Schlagersängers scheint vorbei zu sein

Zehntausende Zuschauer himmeln Michael Wendler an. Auftritte quer durch Deutschland und Mallorca. Weibliche Fans, die Plakate hochhalten mit Sprüchen wie „Michael, ich will ein Kind von dir“. Diese Bilder sind einige Jahre alt – und eine Vorstellung womit Michael Wendler in der Zukunft wohl nur noch von Träumen kann (alle News zu Promis aus NRW* bei RUHR24).

Die große Schlagerkarriere des 49-Jährigen scheint vorbei zu sein. Dabei ist das selbst verschuldet, hat er sich schließlich mit seinen Corona-Verschwörungstheorien ins Aus manövriert. Nicht nur Kooperationspartner scheinen aus Angst vor einem Imageschaden Abstand zu nehmen, auch Festivalveranstalter wollen mit dem Namen Wendler nicht mehr in Verbindung gebracht werden.

Michael Wendler: Erst Absage für „Oberhausen Olé“, dann für das nächste Festival

Zuerst gab es für Wendler die Absage für das beliebte Festival „Oberhausen Olé 2021“ im Ruhrgebiet*. Das Festival, welches wegen der Corona-Pandemie* von Juni auf September dieses Jahres verschoben worden ist, sollte das große Comeback von Michael Wendler werden. Doch dazu wird es nicht mehr kommen.

Video: Michael Wendler und Laura Müller: So feiern sie ihren ersten Hochzeitstag

Wenig überraschend, denn der Veranstalter des Festivals ist Wendlers Ex-Manager Markus Krampe (44) – und dieser lässt bekanntlich kein gutes Haar mehr an seinem Schützling. Aber nun zieht der nächste Festivalveranstalter die Reißleine und lädt den „Sie liebt den DJ“-Interpreten wieder aus.

Michael Wendler: Veranstalter von Festival „Schlager pur“ in Stralsund hat Schlagersänger ausgeladen

Wie Nordkurier.de berichtet, sei Wendler auch nicht mehr als Line-up bei dem Schlagerfestival „Schlager pur – Das Megafestival“ im nördlichen Stralsund dabei. Das Festival ist aufgrund der Pandemie bereits um ein Jahr auf Juni 2022 verschoben worden. Das Line-up mit Szene-Stars wie Thomas Anders (58), Beatrice Egli (33), Giovanni Zarrella (43), Sonia Liebing (31) und Vincent Gross (24) soll bestehen bleiben.

Nur ein Name steht nicht mehr auf der Liste: Michael Wendler. Und das hat auch einen guten Grund. Wie Veranstalter Marcel Glöden erklärt, habe dieser trotz der fragwürdigen Corona-Verschwörungstheorien eigentlich auf Michael Wendler bauen wollen.

Michael Wendler: Umfrage-Tief bei Facebook führt zu Absage auf Festival

„Politik steht bei dem Konzert nicht im Vordergrund und an politischen Debatten werden wir uns auch nicht beteiligen“, heißt es auf der Webseite. Eine Ausladung Wendlers habe nichts mit seinen politischen Äußerungen zu tun, betont Glöden weiter. Der einzige Grund sei die Ablehnung der Festivalgäste.

So habe eine Umfrage bei Facebook unter den Festivalgängern zur Ausladung von Michael Wendler geführt. Bei der Umfrage hätten über 80 Prozent der Menschen angegeben, dass sie Michael Wendler nicht auf dem Festival haben möchten. Außerdem befürchte der Veranstalter, dass es bei dem Konzert zu gewalttätigen Auseinandersetzungen im Publikum kommen könnte, wenn zwei politische Felder aufeinander treffen würden.

Laura Müller und Michael Wendler im September 2019. Es war einer der ersten Auftritte des Paares. Knapp eineinhalb Jahre später sind sie nicht mehr bei öffentlichen Auftritten zu finden.

Michael Wendler: Sicherheit für Zuschauer bei Auftritt von Schlagersänger sei gefährdet

So sei die Sicherheit der Besucher bei einem Auftritt maßgeblich gefährdet, heißt es. Was Veranstalter Glöden allerdings auch irritiert: Michael Wendler hat auf Telegram erklärt, dass er nie wieder vorhabe, nach Deutschland* zu kommen – auch nicht für einen Auftritt. Dabei war der 49-Jährige zu dem Zeitpunkt noch fest als Line-up eingeplant.

Als der Veranstalter des „Schlager pur“-Festivals bei dem Sänger nachhakte, was diese Aussage zu bedeuten habe, kam jedoch keine Antwort. „Er ist abgetaucht und hat nicht darauf reagiert. Also ich bin vom Vertrag zurückgetreten, durch die Verschiebung und weil wir keinen gemeinsamen Weg gefunden haben“, so Marcel Glöden weiter.

Es ist die nächste Konzert-Absage für Wendler. Und die nächste Absage für ein mögliches geregeltes Einkommen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.