Volksfest

Die Party fällt aus: Prinsjesdag in den Niederlanden

König Willem-Alexander hält seine Thronrede. Königin Máxima ist an seiner Seite. Foto: Remko De Waal/ANP/dpa
+
König Willem-Alexander hält seine Thronrede. Königin Máxima ist an seiner Seite. Foto: Remko De Waal/ANP/dpa

Der Prinsjesdag ist immer ein großes und ausgelassenes Volksfest. Dieses Jahr ging es aber wegen der Pandemie weitaus nüchterner zu.

Den Haag (dpa) - Keine Kutschfahrt des königlichen Paares vor jubelnden Oranje-Fans, keine Parade extravaganter Hüte und kein Winke-Winke vom Balkon des Palastes: Die Corona-Krise hat die Niederländer am Prinsjesdag - sonst mit ausgelassener Volksfest-Stimmung - zu Nüchternheit und Abstand gezwungen.

"Meine Bewunderung und Dankbarkeit gilt allen, die in der Pflege und anderswo in der Gesellschaft alles getan haben, um der Corona-Krise die Stirn zu bieten", sagte König Willem-Alexander (53) am Dienstag in seiner Thronrede zur Eröffnung des parlamentarischen Sitzungsjahres. "Die Niederlande haben sich während der Krise als verantwortungsbewusst, einig und flexibel erwiesen." Die Bevölkerung müsse sich aber als Folge der Krise auf schwierige wirtschaftliche Zeiten einstellen.

Die Thronrede hielt der König nicht wie sonst im prächtigen Rittersaal, sondern in der Grote Kerk - immerhin von seinem originalen Thron aus, der eigens in die Stadtkirche von Den Haag gebracht worden war. Dort waren die Corona-Abstandsregeln leichter einzuhalten. Dennoch reichte der Platz nicht aus, um allen Abgeordneten und allen sonst üblichen Ehrengästen - darunter die ausländischen Botschafter - die Teilnahme zu ermöglichen. Die Kirche war mit Sichtschutzwänden umgeben, um Schaulustige abzuhalten. Ein militärisches Zeremoniell gab es nur im Kleinformat.

Den Prinsjesdag begehen die Niederländer seit mehr als 200 Jahren am dritten Dienstag im September. Normalerweise säumen Zehntausende den Weg der Goldenen Kutsche mit dem Königspaar vom Palast zum Rittersaal auf dem Gelände des Parlaments. In diesem Jahr sah das Protokoll für Willem-Alexander und Königin Máxima (49) jedoch den Dienstwagen vor.

© dpa-infocom, dpa:200915-99-572374/4

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GZSZ (RTL): Tuner will gegen Emily vor Gericht - So endet das Drama um Tochter Kate

Bei GZSZ eskaliert am Donnerstag (24.09) der Streit um Kate: Tuner droht Emily vor Gericht zu ziehen, um seine Tochter zu sehen. So endet das Drama um Kate in der …
GZSZ (RTL): Tuner will gegen Emily vor Gericht - So endet das Drama um Tochter Kate

Markus Lanz (ZDF): Kneipen-Betreiber pfeifen auf Coronavirus-Regeln – und gefährden Menschenleben

ZDF-Moderator Markus Lanz diskutiert mit seinen Gästen über die Coronavirus-Verstöße in Hamburg. Die Sorglosigkeit der Kneipen-Betreiber sorgt für Kopfschütteln.
Markus Lanz (ZDF): Kneipen-Betreiber pfeifen auf Coronavirus-Regeln – und gefährden Menschenleben

Schlager: Killer-Kommando richtet Bruder von Weltstar hin - die Hits kennt jeder

Schlager: Killer-Kommando richtet Bruder von Weltstar hin - die Hits kennt jeder

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportikone aus Rosenheim aktuell aus

Sophia Thiel trainiert wieder: Ein Fan trifft Sophia Thiel (25) im Fitnessstudio in Spanien. So sieht die verschwundene Fitness-Influencerin aus München aktuell aus.
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportikone aus Rosenheim aktuell aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.