Natur-Liebhaber

Prinz Charles: Bei diesem Anlass zeigt er sein glücklichstes Lächeln

Prinz Charles im grauen Anzug lässt sich bei einem Feldspaziergang die Arbeit erklären.
+
Prinz Charles besucht eine Farm in Shipton-Under-Wychwood in Oxfordshire.

Prinz Charles liebt die Natur. Geht es um Pflanzen, ist er in seinem Element. Fernab vom Stress des Königshauses zeigt er sein glücklichstes Lächeln.

Shipton-Under-Wychwood – Prinz Charles (72) kommt seinen royalen Verpflichtungen stets mit viel Einsatz und Engagement nach. Doch beim Besuch in Oxfordshire huscht ein selten gesehenes glückliches Lächeln über das Gesicht des britischen Thronfolgers, das zeigt, wie sehr ihn das begeisterte, was er hier geboten bekommt.*

Der Prinz von Wales besucht FarmED in Oxfordshire, ein neues Zentrum für Landwirtschafts- und Lebensmittelausbildung. Die Non-Profit-Organisation bietet Lernräume und Veranstaltungen an, die Menschen für den Aufbau nachhaltiger Landwirtschafts- und Lebensmittelsysteme ausbilden und verbinden.

Was sich nicht gerade aufregend anhört, entpuppt sich als Spaziergang unter. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.