Corona-Infektion

Prinz Charles ist wieder gesund

Prinz Charles ist wieder fit. Foto: Andrew Matthews/PA Wire/dpa
+
Prinz Charles ist wieder fit. Foto: Andrew Matthews/PA Wire/dpa

Er hatte nur milde Symptome: Prinz Charles hat seine Corona-Infektion gut überstanden.

London (dpa) - Der britische Thronfolger Prinz Charles (71) ist nach seiner überstandenen Corona-Infektion aus der Selbstisolation entlassen worden. Das teilte ein Sprecher seiner Residenz Clarence House am Montag in London mit.

Der älteste Sohn von Königin Elizabeth II. (93) hatte nur milde Symptome gezeigt. Er hatte während seiner Isolation weiter gearbeitet und unter anderem Telefonkonferenzen geführt. Bei seiner Frau, Herzogin Camilla (72), wurde bislang keine Infektion festgestellt. Das Paar hatte sich nach Schottland zurückgezogen. Die Queen und ihr Mann Prinz Philip (98) sind auf Schloss Windsor in der Nähe der britischen Hauptstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fiebermessen und Corona-Tests für "Tatort"-Schauspieler

Dreharbeiten in Corona-Zeiten - da hat sich einiges im Vergleich zu früher geändert. Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär schildern, wie sich das anfühlt.
Fiebermessen und Corona-Tests für "Tatort"-Schauspieler

Spanische Königsfamilie beginnt Sommerurlaub auf Mallorca

Nach den turbulenten Tage kommen dieser Ferien wie gerufen. Die Royals aus Madrid verbringen ihren Sommerurlaub traditionell auf der Baleareninsel. Es ist aber nicht nur …
Spanische Königsfamilie beginnt Sommerurlaub auf Mallorca

GNTM 2021: Letzte Chance für Heidi Klum - verhindert Carmen Geiss das ProSieben-Aus?

GNTM-Chefin Heidi Klum bat einige Promi-Töchter um ihre Teilnahme. Doch nicht alle Mädels sind begeistert von der ProSieben-Show. Steht die Model-Suche vor dem Aus?
GNTM 2021: Letzte Chance für Heidi Klum - verhindert Carmen Geiss das ProSieben-Aus?

GNTM 2021: BMI-Knaller trifft auf Mager-Tussis - Veränderungen sollen Kandidaten anlocken

Die TV-Show „Germanys next Topmodel“ mit Heidi Klum gerät ins Hintertreffen - Bewerber fehlen. Eine heftige Veränderung sollen helfen, um neue Modelanwärter zu gewinnen.
GNTM 2021: BMI-Knaller trifft auf Mager-Tussis - Veränderungen sollen Kandidaten anlocken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.