Royal Wedding: Countdown-Ticker

Harry & Meghan: Skurril - Londoner Dragqueens feiern zur Hochzeit „Nacht der 1.000 Markles“

+
Meghan Markle und Prinz Harry haben eine royale Traumhochzeit geplant. Doch die Familie sorgt für Ärger.

In Windsor ist alles für die Party bereit. Sind Prinz Harry und Meghan Markle es auch? Wer führt nun die Braut zum Altar? Wir berichten im Countdown-Ticker über alle News vor der Royalen Wedding 2018. 

  • Prinz Harry (33) und Rachel Meghan Markle (36) wollen sich am 19. Mai das Jawort geben.
  • Kurz vor der royalen Traumhochzeit sorgt der Vater der Braut -  Thomas Markle (73) für Wirbel und sagt schließlich ab.
  • Die Hochzeit von Prinz Harry wird eines der größten Ereignisse in der Geschichte der Royals - und wohl eines der teuersten.
  • Prinzessin Charlotte (3) und Prinz George (4) gehören zu den zehn Blumenkindern.
  • Prinz Charles führt seine zukünftige Schwiegertochter zum Altar.

>>> Hier geht es zum Live-Ticker am Samstag: Alles zur royalen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan <<<

07.10 Uhr: Noch ausgelassener als bei der royalen Hochzeit dürfte es heute rund 40 Kilometer entfernt in London zugehen, unter anderem in Hoxton im hippen Osten der Metropole. Zur „Night of a 1000 Markles“ (Nacht der 1000 Markles) werden Dragqueens, Burlesque-Künstlerinnen und andere Größen des Londoner Nachtlebens erwartet. Direkt um die Ecke gibt es laut Einladung sogar schon ab 10 Uhr morgens Livemusik, Hochzeits-Bingo, Dragqueens, Pimm's und Prosecco zu Ehren der künftigen Eheleute.

06.46 Uhr: Millionen Menschen fiebern auf den großen Moment hin - aber schon jetzt sind die romantischen Ehegelübde von Prinz Harry und Meghan Markle bekannt geworden. Hier können Sie sie nachlesen.

06.19 Uhr: Wenn Prinz Harry die ehemalige US-Schauspielerin Meghan Markle heiratet, wollen auch Tausende Fans in Markles Heimat USA und ihrer vorübergehenden Wahlheimat Kanada live dabeisein. Adels-Fans in Nordamerika müssen dafür allerdings früh aufstehen, denn beim Ja-Wort im britischen Windsor ist es auf der anderen Seite des Atlantik noch früh am Morgen - und an der Westküste noch mitten in der Nacht.

Zahlreiche Hotels, Bars, Cafés und Restaurants unter anderem in New York boten Frühstück mit Champagner, Tee, britischen Spezialitäten und natürlich Live-Übertragung der Hochzeit an. Im Museum Madame Tussaud's am Times Square sind auch Harry und Meghan selbst dabei, allerdings aus Wachs. 

Die Hochzeit von Harrys Bruder, Prinz William, mit Kate Middleton hatten 2011 rund 23 Millionen TV-Zuschauer in den USA verfolgt. Diesmal dürften es noch deutlich mehr sein.

06.15 Uhr:

Die Fluglinie British Airways schickt zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle eine ganze Flugzeug-Crew in die Luft, die den Namen von der Braut oder dem Bräutigam trägt. Der Flug am Samstag mit zwei Harrys, sechs Megans und einer Meghan geht nach Toronto. In der kanadischen Stadt hatte sich das Paar im vorigen Jahr erstmals Händchen haltend in der Öffentlichkeit gezeigt.

Der Flug starte um 13.10 Uhr Ortszeit am Londoner Airport Heathrow, gut eine Stunde nach dem Beginn des Gottesdienstes in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor, teilte die Airline mit.

20.14 Uhr: Die Nacht vor der Hochzeit wollten Harry und Meghan in getrennten Hotels nahe Windsor verbringen. Meghan und ihre Mutter zeigten sich am frühen Abend den wartenden Journalisten, als sie das Cliveden House Hotel betraten. Prinz Harry schläft im Luxus-Hotel Coworth Park nahe der Pferderennbahn Ascot. Auch Prinz William, Harrys Trauzeuge, gönnt sich dort eine Übernachtung. Die Hotelanlagen liegen ungefähr 24 Kilometer voneinander entfernt.

20.06 Uhr: Königin Elizabeth II. (92) und ihr Ehemann Philip (96) haben sich am Freitag zum ersten Mal mit Meghan Markles Mutter getroffen. Die 61-jährige Doria Ragland sei auf Schloss Windsor empfangen worden, teilte der Buckingham-Palast mit. Auch Meghan und Prinz Harry waren bei dem Treffen westlich von London anwesend.

18.29 Uhr: Zeitplan, Kleiderordnung, Trauzeugen - Merkur.de* fasst noch einmal zusammen, was sie alles zur Hochzeit des Jahres wissen müssen.

16.04 Uhr: Schon jetzt können die Fans Prinz Harry und Meghan Markle ganz nah sein! Die Königsfamilie gibt in einem Video bei Twitter Einblicke in die Route des Brautpaars nach der Trauung. Ein Auto fährt aus der Egoperspektive in dem Clip im Zeitraffer die Strecke ab.

15.00 Uhr: Konfetti ist bei der royalen Hochzeit in der englischen Kleinstadt Windsor tabu, das teilte die Polizei am Freitag mit. Das Werfen von Konfetti und anderen Gegenständen stelle demnach ein potielles Sicherheitsrisiko da.

13.52 Uhr: Prinz Philip (96) lässt sich die Hochzeit von seinem Enkel nicht entgehen. Anfang April erst hatte sich der Mann von Königin Elizabeth II. einer Hüft-OP unterzogen.  

11.01 Uhr: Rettet Prinz Charles (69) die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle? Ihre Königliche Hoheit Prinz Charles von Wales begleitet die Braut zum Altar, wie das Königshaus via Twitter mitteilt. Prinz Charles freut sich demnach Frau Markle auf diese Weise in der königlichen Familie willkommen zu heißen. 

8.10 Uhr: Noch ein Mal schlafen... dann startet endlich die Royale Hochzeit des Jahres 2018: Prinz Harry (33) und Meghan Markle werden sich das Jawort geben. Wer hätte das von dem Party Prinzen gedacht? Frauenherzen flogen dem jungen Windsor nur so zu, doch er hat sich für eine entschieden. Über Prinz Harrys lange Suche nach der Richtigen, berichtet Merkur.de*. 


Die News vor der Royal Wedding 2018 vom 17. Mai 2018

20.30 Uhr: Wenn Prinz Harry und Meghan Markle sich in Windsor das Jawort geben, ist Deutschlands bekanntester Royalexperte, der ARD-Journalist Rolf Seelmann-Eggebert, nicht live für das Fernsehen dabei. Der 81-Jährige hat dennoch eine messerscharfe Analyse parat. (Interview mit M erkur.de*)

14.57 Uhr: Meghan Markle versucht ihre peinliche Verwandschaft zu ignorieren. Das ist ganz schön schwer. „Unroyal“ lässt sich wohl das Verhalten von Halbschwester Samantha Grant (52) beschreiben, die ein Buch mit mit dem Titel „The Diary of Princess Pushy's Sister“ (auf Deutsch etwa: „Tagebuch der Schwester von Prinzessin Aufdringlich“) plant. Nun soll Samantha Grant in einen Autounfall verwickelt gewesen sein, wie die US-Promi-Webseite „TMZ“ berichtet. Schuld an dem Unfall wären demnach Paparazzi gewesen. Schon Halbbruder Thomas Markl (51) ätzte vor der Hochzeit rum. 

Führt Prinz Charles als „Brautvater“ Meghan Markle zum Traualtar?

12.38 Uhr: Es ist offiziell: Meghan Markles Vater kommt nicht zur Hochzeit! Der Kensington Palace veröffentlicht ein Statement der Braut via Twitter. Thomas Markle (73) kann demnach aus gesundheitlichen Gründen am wichtigsten Tag im Leben seiner Tochter nicht dabei sein.


11.15 Uhr: Sir Elton John wird wohl nun doch bei der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry singen. Die Frage ist nur, wann der Auftritt von Elton John geplant ist. 

9.43 Uhr: Es ist DER Moment bei dem bei Hochzeitsgästen die Tränen kullern: Wenn die Braut in die Kirche einzieht und zum Altar schreitet. Meghan Markles Vater wird seine Tochter wohl nicht zum Altar führen, doch wer übernimmt diese Rolle dann? Prinz Charles könnte die Lösung für das Dilemma sein. Er könnte die Rolle des Brautvaters an der Seite seiner zukünftigen Schwiegertochter übernehmen, wie britische Medien vermuten. Prinz Charles hat selbst nämlich keine Tochter und könnte so aller Welt seine Verbundenheit und Akzeptanz zeigen.     

6.31 Uhr: Meghan Markles Vater Thomas ist einem Medienbericht zufolge erfolgreich am Herzen operiert worden und muss zur Erholung noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Das habe der Brautvater „TMZ“ mitgeteilt, schrieb das US-Onlinemagazin in der Nacht zum Donnerstag auf seiner Webseite. Sollte sich das bestätigen, wäre eine Teilnahme des 73-Jährigen an Meghans Hochzeit mit Prinz Harry in Schloss Windsor am Samstag faktisch ausgeschlossen.

Es gehe ihm gut, aber nach der OP am Mittwoch werde es bis zur Genesung „noch lange dauern“, zitierte das Promiportal Thomas Markle, der zurückgezogen im mexikanischen Rosarito und in den USA lebt. Nach dem Eingriff gelte für ihn nun: „Ich darf mich nicht aufregen.“ Markle musste sich laut „TMZ“ wegen eines Herzinfarkts operieren und mehrere Stents einsetzen lassen - das sind medizinische Implantate, die die Blutgefäße offen halten.

Die News vor der Royal Wedding 2018 vom 16. Mai 2018

15.35 Uhr: Auf Mama Doria Loyce Ragland (61) kann sich Meghan Markle jedoch verlassen. Vielleicht wird die Mutter sogar die Rolle von Markles Vater übernehmen. Noch ist unklar, wer die Braut in die St. George's Chapel begleiten wird. 

15.13 Uhr: Wie bitter! Eigentlich wollte Thomas Markle (73) seine Tochter zum Traualtar führen, doch nun sagt er entgültig ab, wie das Promi-Portal TMZ.com berichtet. Der Grund: Sein Herz. Am Mittwoch soll sich Markles Papa einer Herz-OP unterzogen haben. Ein Flug nach London wäre momentan unmöglich. Das Königshaus hält sich zu diesem Thema noch bedeckt.   

14.17 Uhr: Die letzten Vorbereitungen zu Royal Wedding laufen. Die Straßen rund um Schloss Windsor werden mit Flaggen geschmückt. Britische Polizisten posieren mit Prinz Harry und Meghan Markle - Madame Tussauds Wachsfiguren.

Britische Polizisten posieren mit Prinz Harry und Meghan Markle Wachsfiguren auf der Parade Straße vor Schloss Windsor.

   

11.56 Uhr: Zehn Jungen und Mädchen haben bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle eine ganz große Rolle. Der Kensington Palast hat nun eine Liste mit Namen und Alter der Blumenkinder veröffentlicht. Die Jüngste ist erst zwei Jahre alt. Ob das eine gute Wahl ist? Die US-Moderatorin Ellen DeGeneres findet das etwas riskant. Prinzessin Charlotte (3) und Prinz George (4) sind als Blumenkinder natürlich, wie schon bei Pippas Hochzeit, auch dabei. 

Blumenmädchen (Bridesmaids)

Blumenjungen (Page boys)

Prinzessin Charlotte (3)

Prinz George (4)

Florence van Cutsem (3) - Patenkind von Prinz Harry

Jasper Dyper (7) - Patenkind von Prinz Harry

Remi Litt (4) -  Patenkind von Meghan Markle

Brian Mulroney (7)

Rylan Litt (7) - Patenkind von Meghan Markle

Ivy Mulrony (4)

John Mulrony (7)

Zalie Warren (2) Patenkind von Prinz Harry

Vater von Meghan will nun doch zur Hochzeit mit Harry - knüpft dies aber an eine Bedingung

Der Vater von Meghan Markle will nun doch zur Hochzeit seiner Tochter mit Prinz Harry am Samstag nach Windsor kommen. Voraussetzung sei aber, dass er gesundheitlich dazu in der Lage sei und Ärzte zustimmen. Das berichtete das US-Promi-Portal „TMZ“ am Dienstag.

Vor einigen Tagen soll der 73-Jährige einen Herzinfarkt erlitten haben. „Ich hasse den Gedanken, einen der größten Momente der Geschichte zu verpassen und meine Tochter nicht zum Altar zu führen“, sagte Markle der „TMZ“ zufolge.

Video: Kommt Meghan Markles Vater zur royalen Hochzeit?

Lesen Sie dazu auchHarry & Meghan: So heftig sind die Sicherheitsvorkehrungen rund um die royale Hochzeit

Hochzeit Harry und Meghan: Thomas Markle sorgt für Eklat

Erst am Montag hatte Thomas Markle für einen Eklat gesorgt, als er seine Teilnahme an dem Fest absagte. Als Grund für die Absage hatte er aber nicht seine Gesundheit genannt, sondern dass er weder seine Tochter noch die Königsfamilie in Verlegenheit bringen wolle.

Er reagierte damit auf Vorwürfe, er habe gegen Geld gestellte Paparazzi-Fotos von sich machen lassen. Zunächst hatte es geheißen, er habe das Krankenhaus auf eigenen Wunsch wieder verlassen.

Herz sei „ernsthaft geschädigt“

Am Dienstag sagte Markle der „TMZ“ er sei wegen starker Schmerzen in der Brust wieder in der Klinik und hoffe auf seine baldige Entlassung. Sein Herz sei aber „ernsthaft geschädigt“.

Prinz Harry (33) und die US-Schauspielerin (36) heiraten in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor.

Lesen Sie auch: Experte sicher: So wird Meghan Markle nach der Hochzeit mit Prinz Harry heißen

Hier finden Sie das wichtigste zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markel: Wo, wann und wie findet die Trauung statt.

Promis, Prunk, Party: Countdown für royale Hochzeit läuft

Souvenirs, Souvenirs: Alles was das Fan-Herz begehrt. Foto: David Azia
Souvenirs, Souvenirs: Alles was sich das Fan-Herz für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle wünscht.  © David Azia
Ende November gaben Prinz Harry und Meghan Markle ihre Verlobung bekannt, jetzt wird geheiratet. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire
Ende November gaben Prinz Harry und Meghan Markle ihre Verlobung bekannt, jetzt wird geheiratet. © Dominic Lipinski
In Windsor stimmen sich die royalen Fans auf die Hochzeit ein. Foto: Emilio Morenatti/AP
In Windsor stimmen sich die royalen Fans auf die Hochzeit ein.  © Emilio Morenatti
Ganz nah dran: Royale Fans campieren vor Schloss Windsor. Foto: Emilio Morenatti/AP
Ganz nah dran: Royale Fans campieren vor Schloss Windsor.  © Emilio Morenatti
Nichts soll dem Zufall überlassen bleiben: Probelauf für die Kutschfahrt. Foto: Frank Augstein/AP
Nichts soll dem Zufall überlassen bleiben: Probelauf für die Kutschfahrt.  © Frank Augstein
Ein Fan von Prinzessin Diana. Foto: Jonathan Brady/PA Wire
Ein Fan von Prinzessin Diana.  © Jonathan Brady
Zufluchtsort: Das Alexandra Hotel in Derby ist "Hochzeitsfreie Zone". Außerdem gibt es eine "Fluch-Box", in die bei einer Erwähnung der Hochzeit eingezahlt werden muss. Foto: Josh Payne/PA Wire
Zufluchtsort: Das Alexandra Hotel in Derby ist "Hochzeitsfreie Zone". Außerdem gibt es eine "Fluch-Box", in die bei einer Erwähnung der Hochzeit eingezahlt werden muss. F © Josh Payne
Er wird es wohl kaum erwarten können... Foto: Kirsty Wigglesworth/AP
Er wird es wohl kaum erwarten können...  © Kirsty Wigglesworth
Süße Hochzeit: Ein Schokoladenmodell von Schloss Windsor. Foto: Aaron Chown/PA Wire
Süße Hochzeit: Ein Schokoladenmodell von Schloss Windsor.  © Aaron Chown
Soldaten der britischen Marine üben für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Foto: Andrew Matthews/PA Wire
Soldaten der britischen Marine üben für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle.  © Andrew Matthews
Hier spielt die Musik: Mitglieder der Streitkräfte des Vereinigten Königreichs üben für die Hochzeit. Foto: Kirsty O'connor/PA Wire
Hier spielt die Musik: Mitglieder der Streitkräfte des Vereinigten Königreichs üben für die Hochzeit. © Kirsty O'connor
Die Küche von Schloss Windsor, wo die Vorbereitungen für das Festessen laufen. Foto: David Parker/Daily Mail/PA Wire
Die Küche von Schloss Windsor, wo die Vorbereitungen für das Festessen laufen. © David Parker/Daily Mail
Jetzt in der Harry- und Meghan-Variante: Marmite, ein gewöhnungsbedürftiger Brotaufstrich. Foto: Frank Augstein/AP
Jetzt in der Harry- und Meghan-Variante: Marmite, ein gewöhnungsbedürftiger Brotaufstrich.  © Frank Augstein
Ein Selfie mit dem royalen Paar? Kein Problem mit den Wachsfiguren von Harry und Meghan vor Schloss Windsor. Jonathan Brady/PA Wire Foto: Jonathan Brady
Ein Selfie mit dem royalen Paar? Kein Problem mit den Wachsfiguren von Harry und Meghan vor Schloss Windsor.  © Jonathan Brady

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.



dpa/ml/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie Gesundheitswandern jung hält

Mit sogenannten Gesundheitswanderungen zielt der Deutsche Wanderverband auf Couch-Potatoes und ältere Wandereinsteiger. Ein Ausflug mit rüstigen Senioren an den Rhein …
Wie Gesundheitswandern jung hält

Vanessa Mai: Jetzt packt sie über Schlager-Queen Helene Fischer aus

Vanessa Mai und Helene Fischer sind derzeit die hellsten Sterne am Schlagerhimmel. Doch wie ist das Verhältnis zwischen den zwei Sängerinnen? Jetzt packt Vanessa Mai …
Vanessa Mai: Jetzt packt sie über Schlager-Queen Helene Fischer aus

Sind sie jetzt offiziell zusammen? Hier knutscht Model Cara Delevingne ihre neue Freundin

Die "Pretty Little Liars"-Darstellerin Ashley Benson wurde mit Model und Schauspielerin Cara Delevingne am Flughafen gesehen - knutschend. Die intimen Fotos sprechen …
Sind sie jetzt offiziell zusammen? Hier knutscht Model Cara Delevingne ihre neue Freundin

Ups! Hier rutscht Emily Ratajkowski beim Essen im Restaurant die Brust raus

So was aber auch! Emily Ratajkowski war unlängst im Restaurant. Und dabei ist es passiert: Ihr ist die Brust rausgerutscht. Was macht so ein Model dann wohl?
Ups! Hier rutscht Emily Ratajkowski beim Essen im Restaurant die Brust raus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.