Welt-Aids-Konferenz

Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein

+
Der britische Prinz Harry (l) trifft sich mit jungen Delegierten seiner Wohltätigkeitsorganisation Sentebale bei der 22. Welt-Aids-Konferenz. Foto: Gareth Fuller

Der Herzog von Sussex ist Mitbegründer der Hilfsorganisation Sentebale, die HIV-infizierte Kinder und Jugendliche in Lesotho und Botswana unterstützt. Er folgt damit dem Engagement seiner Mutter Diana.

Amsterdam (dpa) - Der britische Prinz Harry macht sich dafür stark, dass Gespräche über Aids "normal" werden. "Das ist ein Virus, mit dem man heute leben kann", sagte der Prinz bei der Welt-Aids-Konferenz am Montag in Amsterdam.

Der Prinz wünscht auch eine deutlich stärkere Beteiligung junger Leuten am Kampf gegen Aids und HIV. Junge Leute könnten den Politikern dabei entscheidend helfen und so eine Ausbreitung unter Jugendlichen bremsen.

Der 33-Jährige ist Mitbegründer der Hilfsorganisation Sentebale, die HIV-infizierte Kinder und Jugendliche in Lesotho und Botswana unterstützt. Der Herzog von Sussex folgt damit dem Engagement seiner Mutter. Diana hatte sich bereits in den 1980er Jahren für Aids-Kranke eingesetzt und damit weltweit viel Aufsehen erregt.

Harry wird auf der Konferenz am Dienstag an einer Debatte mit der britischen Poplegende Elton John teilnehmen.

Sentebale

Deutsche Aidshilfe

Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam

Unaids

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vanessa Mai: Peinliche Panne vor laufenden Kameras bei "Schlag den Henssler"

Schlag den Henssler auf ProSieben: Die TV-Zuschauer lachen über diese peinliche Panne nach dem Auftritt von Vanessa Mai (26) und Rapper Olexesh (30).
Vanessa Mai: Peinliche Panne vor laufenden Kameras bei "Schlag den Henssler"

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der DSDS-Jury der neuen Staffel.
Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

Lena Gercke zeigt sich „oben ohne“ auf Instagram: „Das bin ich, das ist die Realität“

Lena Gercke „oben ohne“: Komplett ungeschminkt zeigt sich das Topmodel auf Instagram und kündigt ihren Followern eine große Veränderung an.
Lena Gercke zeigt sich „oben ohne“ auf Instagram: „Das bin ich, das ist die Realität“

Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Die Sängerin ist sich sicher, Freundinnen fürs Leben gefunden zu haben. Das demonstriert sie jetzt mit der Zahl Vier.
Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.