Monarchie

Prinz William wird 39: Startsignal für Spendenlauf

Prinz William wird 39
+
Wird 39: Prinz William, Herzog von Cambridge.

Zu seinem 39. Geburtstag wartet Prinz William selbst mit einer besonderen Überraschung auf. Der Enkel von Queen Elisabeth gibt offenbar das Startsignal für eine gute Sache.

Sandringham - Am Abend vor seinem 39. Geburtstag hat Prinz William gemeinsam mit seinen beiden ältesten Kindern die Teilnehmer und Teilnehmerinnen eines Spendenlaufs überrascht.

Auf Bildern in sozialen Netzwerken war zu sehen, wie der Enkel von Queen Elizabeth II. gemeinsam mit Sohn George (7) und Tochter Charlotte (6) auf Gut Sandringham in Ostengland ein Mikrofon in den Händen hielt - offenbar gaben die drei das Startsignal.

Am Montag gratulierte die Familie dem künftigen König. „Wir wünschen dem Herzog von Cambridge heute alles Gute zum Geburtstag!“, twitterte der offizielle Account der Royal Family. Vater Charles schickte - ebenfalls per Twitter - „einen ganz herzlichen Glückwunsch“ und dazu zwei Fotos: Auf dem einen ist der Thronfolger mit einem etwa sechs Monate alten William zu sehen, das andere zeigt Vater und Sohn, aufgenommen vor nicht allzu langer Zeit, gemeinsam mit Charles' zweiter Ehefrau Herzogin Camilla. William bedankte sich schließlich „für alle Glückwünsche und freundlichen Nachrichten“.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Spendenlaufs am Sonntag freuten sich über die unerwarteten Zuschauer. „Das war eine schöne Überraschung und sehr nett von ihnen“, sagte Brian Cook der Nachrichtenagentur PA. An dem Lauf nahmen Hunderte Menschen teil, die Distanzen zwischen einer Meile (1,6 Kilometer) und einem Halbmarathon absolvierten.

Prinz William Arthur Philip Louis von Wales, wie der Adelige offiziell heißt, wurde am 21. Juni 1982 um 21.03 Uhr Ortszeit geboren. Sein Vater ist der älteste Sohn der Queen und ihr Thronfolger - wenn Charles einmal abdankt oder stirbt, wird William König.

Seine Mutter Prinzessin Diana trennte sich 1992 von Charles und starb 1997 bei einem Autounfall. William ist seit 2011 mit Catherine Middleton (39) verheiratet, zur Hochzeit ernannte seine Großmutter ihn zum Herzog von Cambridge und Kate zur Herzogin. Das Paar hat insgesamt drei Kinder, der jüngste Sohn Louis (3) schaute bei dem Lauf aber nicht zu. dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Komiker Mirco Nontschew (52) wohl nach einem Notruf tot aufgefunden: Polizei nennt erste Ermittlungsergebnisse
Leute

Komiker Mirco Nontschew (52) wohl nach einem Notruf tot aufgefunden: Polizei nennt erste Ermittlungsergebnisse

Komiker Mirco Nontschew (52) ist tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Kollegen trauern, die Ermittlungen laufen, denn noch ist vieles unklar.
Komiker Mirco Nontschew (52) wohl nach einem Notruf tot aufgefunden: Polizei nennt erste Ermittlungsergebnisse
Prinz William: Unter Tränen teilt er eine Erinnerung an Diana
Leute

Prinz William: Unter Tränen teilt er eine Erinnerung an Diana

So emotional zeigt sich Prinz William selten: Mit Tränen in den Augen teilt er eine rührende Anekdote über seine Mutter Prinzessin Diana.
Prinz William: Unter Tränen teilt er eine Erinnerung an Diana
JP Kraemer bricht vor laufender Kamera in Tränen aus: „Einmal durch die Hölle ...“
Leute

JP Kraemer bricht vor laufender Kamera in Tränen aus: „Einmal durch die Hölle ...“

Viele Fans von Jean Pierre „JP“ Kraemer (40) mögen den YouTube-Star wegen seiner humorvollen Art. Doch nun hat der Dortmunder ein sehr ernstes Video hochgeladen.
JP Kraemer bricht vor laufender Kamera in Tränen aus: „Einmal durch die Hölle ...“
Bauer sucht Frau: Patricks Schwarm Antonia hat dunkles Geheimnis - Bilder im Netz veröffentlicht
Leute

Bauer sucht Frau: Patricks Schwarm Antonia hat dunkles Geheimnis - Bilder im Netz veröffentlicht

Antonia Hemmer buhlt gerade bei „Bauer sucht Frau“ um das Herz von Jungbauer Patrick. Ab sofort werden viele Männer um sie buhlen wollen. Denn nun sind heiße Fotos im …
Bauer sucht Frau: Patricks Schwarm Antonia hat dunkles Geheimnis - Bilder im Netz veröffentlicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.