City-Tour mit Mama

Prinzessin Madeleine von Schweden: London-Tour mit Leonore

London - Die schwedische Prinzessin Madeleine (34) hat mit ihrer Tochter Prinzessin Leonore eine Sightseeing-Tour durch London gemacht. Stolz zeigt sie ihren Nachwuchs.

„Leonore und ich beim Erkunden der Sehenswürdigkeiten von London!“ überschrieb die kleine Schwester von Schwedens Kronprinzessin Victoria (39) am Montag zwei Bilder, die sie auf ihrer Facebook-Seite gepostet hatte.

Eins zeigt die knapp drei Jahre alte Prinzessin mit rosa Wollmütze und beigem Anorak auf einer Bank am Ufer der Themse. Leonore ist das älteste Kind von Madeleine und ihrem Mann Chris O'Neill (42). Mit ihr und Sohn Nicolas (1) lebt das Paar in London.

dpa/kah

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Michael Wendler zerstört Lauras Leben - ist sie schon pleite? Fans finden schlimmen Hinweis

Schlagerstar Michael Wendler (48) zerstört das Leben von seiner Verlobten Laura Müller (20). Ist die Influencerin schon pleite? Ihre Fans finden einen schlimmen Hinweis.
Michael Wendler zerstört Lauras Leben - ist sie schon pleite? Fans finden schlimmen Hinweis

Nastassja Kinski ist erschüttert

Berlin - Schauspielerin Nastassja Kinski hat sich tief betroffen über Missbrauchsvorwürfe geäußert, die ihre Schwester gegen ihren Vater Klaus erhoben hat.
Nastassja Kinski ist erschüttert

Bauer sucht Frau (RTL): Als Landwirtin Denise das Essen auftischt, gehen Zuschauer auf die Barrikaden

Die „Bauer sucht Frau“-Zuschauer warteten nach der Vorstellung der neuen Landwirte gespannt auf die Bäuerin Denise. Als diese in der ersten Folge jedoch das Fleisch …
Bauer sucht Frau (RTL): Als Landwirtin Denise das Essen auftischt, gehen Zuschauer auf die Barrikaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.