Promi Big Brother

„Sehe ihn mit anderen Augen“: Fans sauer, weil Uwe Nominierungskarte weitergegeben hat

Uwe Abel bei Promi Big Brother und Screenshots von Kommentaren von Instagram
+
Uwes Fans sind von seiner Nominierungsstrategie nicht begeistert (Fotomontage)

Uwe Abel reicht in einer perfiden Nominierungsrunde bei Promi Big Brother seine Nominierungskarte an Ina Aogo weiter. Schießt sich der Bauer mit dieser Aktion selbst ins Aus?

Köln - Ob diese Entscheidung taktisch besonders durchdacht war? Bei Promi Big Brother* geraten die Stars immer weiter unter Druck. Kante zeigen ohne allzu sehr anzuecken, lautet die Devise. Schließlich möchte keiner nominiert werden, zu groß ist da das Risiko nachher von den Zuschauern rausgewählt zu werden. Doch die bestrafen auch egozentrisches Verhalten. Sich selbst zu retten ist vielleicht nur auf kurze Sicht eine sichere Bank. Hat Bauer Uwe Abel (55, alle Infos zu ihm und seiner Iris*) nun sämtliche Sympathien verspielt? Extratipp.com* berichtet.

Uwe gibt seine rote Nominierungskarte an Ina weiter

Das wurde aus den bisherigen Gewinnern von Promi Big Brother*

Promi Big Brother: Danny, Danni, Payton und Uwe dürfen Nominierungskarten weitergeben

Vier Weltraum-Bewohner (hier geht’s zur Übersicht*) bekommen vom großen Bruder eine Nominierungskarte. Insgesamt gibt es zwei grüne Karten - damit kann man sich vor einer Nominierung schützen, sowie zwei rote Karten - damit ist man automatisch nominiert und zum Abschuss durch die Zuschauer freigegeben. Als wäre dem nicht schon perfide genug, können die Karten an andere Mitbewohner weitergegeben werden.

Während Danny Liedtke (31) seine rote Karte selbst behält, Payton Ramolla (21) ihre grüne ebenfalls, gibt Danni Büchner (43) ihren Nominierungsschutz in einem Akt der selbstlosen Nächstenliebe an Paco Steinbeck (46) weiter, und das, obwohl der vorher ihre Flirtversuche vehement abgeblockt hatte!*

Promi Big Brother: Fans nicht einverstanden mit Uwes Entscheidung

Und was macht Bauer Uwe? Der fackelt nicht lange und gibt seine rote Karte an Ina Aogo (32) weiter. Die Spielerfrau und Influencerin kann somit direkt von den Zuschauern rausgewählt werden. Auch wenn sich Uwe somit vor einem unmittelbaren Rauswurf geschützt hat, auf lange Sicht hat er sich mit diesem Schachzug wohl keinen Gefallen getan. Im Netz wird der 55-Jährige stark angegangen. Viele Fans können Uwes Verhalten nicht nachvollziehen und erkennen „ihren“ Bauern kaum wieder.

Uwes Fans finden seine Nominierung nicht in Ordnung

„Ich fand Uwe immer ganz ok. Seit diesem Format sehe ich ihn mit anderen Augen. Dass er die Karte weitergegeben hat, war nicht ok“, äußert sich ein Fan bei Instagram. „Uwe ist sehr sympathisch. Nur das er gerade Ina nominiert hat fand ich echt schade“, kommentiert der Nächste das Geschehen, während ein weiterer Fan findet: „Schade, das war ein Fehler.“ Ob Uwe sich mit Inas Nominierung tatsächlich ein Eigentor geschossen hat, werden die nächsten Folgen zeigen. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das New Yorker Waldorf Astoria wird 90
Leute

Das New Yorker Waldorf Astoria wird 90

Mehr als ein Dutzend US-Präsidenten und Stars wie Marilyn Monroe, Grace Kelly und Frank Sinatra waren Gäste im Waldorf Astoria. Nun wird das Luxushotel an der New Yorker …
Das New Yorker Waldorf Astoria wird 90

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.