Raunen im Publikum

Die Queen besucht die London Fashion Week

Königin Elizabeth II. und Modepäpstin Anna Wintour (r) auf der London Fashion Week. Foto: Yui Mok
1 von 5
Königin Elizabeth II. und Modepäpstin Anna Wintour (r) auf der London Fashion Week. Foto: Yui Mok
Die britische Königin Elizabeth II. (l) auf der Fashion Week. Foto: Yui Mok
2 von 5
Die britische Königin Elizabeth II. (l) auf der Fashion Week. Foto: Yui Mok
Die britische Königin Elizabeth (Mitte l)  mit Anna Wintour (Mitte r) auf der London Fashion Week. Foto:
3 von 5
Die britische Königin Elizabeth (Mitte l)  mit Anna Wintour (Mitte r) auf der London Fashion Week. Foto:
Königin Elizabeth II. (2.v.l) verfolgt mit Caroline Rush (l), Geschäftsführerin der Fashion Week, und Anna Wintour (3.v.l) die Show von Richard Quinn. Foto: Yui Mok
4 von 5
Königin Elizabeth II. (2.v.l) verfolgt mit Caroline Rush (l), Geschäftsführerin der Fashion Week, und Anna Wintour (3.v.l) die Show von Richard Quinn. Foto: Yui Mok
Die britische Königin Elizabeth verlieh dem britischen Designer Richard Quinn den Preis "Queen Elizabeth II Award for British Design". Foto: Isabel Infantes
5 von 5
Die britische Königin Elizabeth verlieh dem britischen Designer Richard Quinn den Preis "Queen Elizabeth II Award for British Design". Foto: Isabel Infantes

Hoher Besuch bei der Londoner Fashion Week: Die Queen besucht eine Modenschau und nimmt in der ersten Reihe Platz.

London (dpa) - Überraschend hat die britische Königin Elizabeth II. der Fashion Week in London einen Besuch abgestattet. Die 91-Jährige war am Dienstagabend Überraschungsgast bei der Modenschau des britischen Designers Richard Quinn, wie die Zeitung "The Guardian" berichtete.

Ein Raunen ging durchs Publikum, als die Queen den Saal betrat. Die Gäste erhoben sich zu Ehren der Monarchin. Gleichzeitig zückten viele ihre Smartphones, um einen Schnappschuss zu machen.

Während der Schau saß Elizabeth in der ersten Reihe neben der Chefredakteurin der Modezeitschrift "Vogue", Anna Wintour (68). Die Monarchin nahm an der Veranstaltung teil, um Quinn im Anschluss den "Queen Elizabeth II Award for British Design" zu verleihen. Sie erklärte, der Preis sei eine Anerkennung der "herausragenden Handwerkskunst" der britischen Modeindustrie.

Bericht Guardian

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufreizendes Outfit und Busen-Grapsch-Foto: Sat.1-Frau sorgt für doppelt Ärger im Frühstücksfernsehen

Beim Sat.1-Frühstücksfernsehen machten einige Zuschauer große Augen. Society-Expertin Vanessa Blumhagen ließ bei ihrem Outfit nämlich tief blicken. Nicht ihr erster …
Aufreizendes Outfit und Busen-Grapsch-Foto: Sat.1-Frau sorgt für doppelt Ärger im Frühstücksfernsehen

Mareile Höppner: Fotos der „Brisant“-Moderatorin auf schmuddeliger Webseite gelandet - eines ist besonders beliebt

„Brisant“-Moderatorin Mareile Höppner ist auf allen Kanälen: Nachdem sie sich selbst freizügig inszeniert hat, findet sie sich auch auf einer Schmuddel-Plattform.
Mareile Höppner: Fotos der „Brisant“-Moderatorin auf schmuddeliger Webseite gelandet - eines ist besonders beliebt

Lena Meyer-Landrut: Fan hat ernüchterndes Erlebnis - und reagiert drastisch

Lena Meyer-Landrut bekommt von ihren Fans viel Zuspruch - aber nicht von allen. Deswegen hat ein Supporter nun reagiert.
Lena Meyer-Landrut: Fan hat ernüchterndes Erlebnis - und reagiert drastisch

Der Kardashian-Jenner-Clan: Wer ist wer in der berühmtesten Familie der Welt?

Der Kardashian-Jenner-Clan ist ein wahres Phänomen: Nahezu jedes Familienmitglied ist nicht nur berühmt, sondern auch wahnsinnig erfolgreich. Doch wer ist eigentlich wer …
Der Kardashian-Jenner-Clan: Wer ist wer in der berühmtesten Familie der Welt?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.