"Remembrance Sunday"

Queen und Königsfamilie gedenken der Kriegstoten

+
Der britische Prinz Charles legte bei der Gedenkveranstaltung anlässlich des Rememberance Sunday einen Kranz nieder. Foto: Tim Ireland

Vor 99 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Auch das britische Königshaus gedachte der Opfer.

London (dpa) - Die britische Königsfamilie hat in einer feierlichen Zeremonie der Kriegstoten Großbritanniens gedacht. Thronfolger Prinz Charles legte am Sonntag am Denkmal für die gefallenen Soldaten in London zwei Kränze nieder, einen eigenen und einen im Namen seiner Mutter Königin Elizabeth II.

Die 91-jährige Queen hatte diese Aufgabe zum ersten Mal ihrem Sohn übertragen. Sie und ihr Ehemann Prinz Philip (96) verfolgten die Zeremonie schwarz gekleidet und mit roten Mohnblüten am Revers von einem nahem Balkon aus. Mohnblüten werden in Großbritannien traditionell zum Gedenken an gefallene Soldaten getragen.

Prinz William und sein Bruder Harry, Kirchenoberhäupter, hochrangige Militärs und Veteranen nahmen ebenfalls an der Feierstunde teil. Premierministerin Theresa May und Oppositionsführer Jeremy Corbyn legten Kränze aus roten Mohnblumen nieder. Ähnliche Zeremonien wurden in zahlreichen weiteren britischen Städten abgehalten. Insgesamt gedachten Tausende Menschen der Toten. Bereits am Samstag hatten Menschen in ganz Großbritannien feierlich an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 99 Jahren erinnert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Extrem freizügig: Verona Pooth polarisiert mit diesem offenherzigen Foto

Verona Pooth postet regelmäßig heiße Fotos von sich auf Instagram. Diesmal polarisierte die 50-Jährige aber mit einem besonders krassen Bild. Die Meinungen der Fans sind …
Extrem freizügig: Verona Pooth polarisiert mit diesem offenherzigen Foto

Nach der royalen Traumhochzeit: Von diesem Geld leben Harry und Meghan jetzt

Nach der royalen Traumhochzeit ist vor dem Alltag. Für Prinz Harry und Herzogin Meghan beginnt jetzt das königliche Leben zu zweit - ohne echte Jobs. Hungern müssen die …
Nach der royalen Traumhochzeit: Von diesem Geld leben Harry und Meghan jetzt

Jahrelang weg - Entlaufener Kater zurück beim Besitzer

Katzen und ihre Besitzer verbindet oft eine innige Beziehung. Umso schlimmer ist es, wenn das Tier verschwindet. In Berlin gab es jetzt nach langer Trennung ein …
Jahrelang weg - Entlaufener Kater zurück beim Besitzer

Kim Kardashian posiert komplett hüllenlos - geht sie mit diesem Foto zu weit?

Kim Kardashian liebt ihren Körper und postet ihn auch regelmäßig mehr oder weniger hüllenlos auf Instagram. Doch mit ihrem neuesten Foto verärgert sie viele ihrer Fans. 
Kim Kardashian posiert komplett hüllenlos - geht sie mit diesem Foto zu weit?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.