Britische Royals

Queen verbringt 66. Thronjubiläum auf Landsitz

+
Die Winterwochen verbringt die Queen traditionell auf ihrem Landsitz in Sandringham. Foto: Andrew Matthews/PA Wire/Archiv

Ganz zurückgezogen hat Königin Elizabeth ihr 66. Thronjubiläum begangen. Dieser Tag ist bei der Queen mit schmerzhaften Erinnerungen verbunden.

Sandringham (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II. hat ihr 66. Thronjubiläum am Dienstag zurückgezogen auf ihrem Landsitz in Sandringham begangen. Dort verbringt die 91-Jährige traditionell die Winterwochen.

Als Elizabeths Vater König George VI. am 6. Februar 1952 starb, trat sie seine Nachfolge an. Von seinem Tod erfuhr sie im Alter von 25 Jahren während einer Afrika-Reise mit ihrem Mann Philip.

Zum Thronjubiläum gibt es traditionell Salutschüsse in London, aber nach einer Feier ist der Queen am Todestag ihres Vaters nie zumute.

Elizabeths pompöse Krönungszeremonie mit 8000 Gästen in der Londoner Westminster Abbey fand erst am 2. Juni 1953 statt. Millionen Menschen säumten die Straßen oder verfolgten das Mega-Event damals am Fernseher.

Der Sender BBC durfte nun anlässlich ihres bevorstehenden 65. Krönungsjubiläums ein Gespräch mit der 91-Jährigen führen; echte Interviews mit der Königin sind nicht gestattet. Die Dokumentation "The Coronation" (Die Krönung) wurde Mitte Januar ausgestrahlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gedenken an Lady Di? Darum war der Platz neben Prinz William frei

Die Höhepunkte der Royal-Wedding im Ticker: Wir berichten von der Hochzeit von Harry und Meghan aus Windsor - mit vielen Hintergrundinfos und Tratsch.
Gedenken an Lady Di? Darum war der Platz neben Prinz William frei

„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen

Bei der Berichterstattung über die Hochzeit von Prinz Harry und seiner Meghan hat so mancher ZDF-Zuschauer seinen Ohren nicht getraut. Angesichts einiger fragwürdiger …
„Mätresse“ und „fantastisch schwarz“: ZDF-Moderation über Royal Wedding sorgt für Entsetzen

Todesfall! Schock-Nachricht für Moderatorin Sonya Kraus 

Das vergangene Wochenende war für Sonya Kraus sehr traurig: Ihr geliebter Hund Franky ist von ihr gegangen. Doch trotz ihrem Verlust muss sie jetzt besonders tapfer …
Todesfall! Schock-Nachricht für Moderatorin Sonya Kraus 

„Asoziale Menschen“: Ex-“Mister Germany“ rastet bei Facebook komplett aus

Jetzt hat Dominik Bruntner die Faxen dicke: Bei Facebook lässt der ehemalige „Mister Germany“ seinem Frust freien Lauf. Ein Ereignis will er nicht einfach so hinnehmen.
„Asoziale Menschen“: Ex-“Mister Germany“ rastet bei Facebook komplett aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.