Rammstein-Desaster

Rammstein: Till Lindemann und Fans schockiert - Lese-Tour wird abgesagt

Rammstein-Drama: Frontmann Till Lindemann und die Rock-Fans sind geschockt - eine Tour wird abgesagt.

  • Rammstein sind eine der erfolgreichsten deutschen Rockbands
  • Till Lindemann und Co. gehen auf große Europa-Tour
  • Schock für alle Fans: Eine Tour muss abgesagt werden

Berlin - Schock für Till Lindemann (57) und alle Rammstein-Fans: Die Tour wird abgesagt. Ist das Coronavirus der Grund? extratipp.com* berichtet darüber.

Rammstein-Bekenntnis zur Seenot-Rettung

Bei Rammstein geht es feurig auf der Bühne zu.

Mehr als 25 Jahre gibt es die deutsche Rockband Rammstein (Alle Informationen zur Rockband um Frontmann Till Lindemann*) schon. Gegründet wurde die Kapelle, die man dem Genre Neue Deutsche Härte zuordnen kann, 1994 in Berlin. Heute können die sechs Musiker auf eine äußert erfolgreiche Karriere zurückblicken: Mehr als 20 Millionen Tonträger haben Richard Kruspe (52), Christian „Flake“ Lorenz (53), Paul Landers (55), Oliver Riedel (48), Christoph „Doom“ Schneider (53) und Frontmann Till Lindemann bislang abgesetzt. Fans lieben Rammstein insbesondere für die spektakulären Bühnenshows. Wenn die Band auftritt, dann wird ordentlich Pyrotechnik abgefackelt.

Doch Rammstein rufen auch immer wieder Kritiker auf den Plan. Der Band wird vorgeworfen, Gewalt zu verherrlichen und mit rechtem Gedankengut zu spielen. Jedoch gaben Till Lindemann (Alle Informationen zum Leben des Rocksängers*) und seine Mitmusiker erst kürzlich klare Bekenntnisse zur bunten Liebe ab: Bei einem Konzert in Moskau küssten sich Richard Kruspe und Paul Landers auf der Bühne, protestierten so gegen die homosexuellen-feindlichen Tendenzen in Russland. Auch eine weitere Aktion sorgte für positive Schlagzeilen: In Frankfurt ließ sich die Band in Schlauchbooten über die Köpfe der Fans tragen. Derweil hielt Till Lindemann ein „Willkommen“-Schild in die Luft. Für viele ein Bekenntnis zur Seenot-Rettung und Flüchtlinge willkommen zu heißen.

Rammstein gehen auf große Europa-Tour

Sänger Till Lindemann ist der Kopf der Rockband Rammstein.

Rammstein gehen ab Mai 2020 wieder auf große Stadion-Tour in Europa. Geplant sind 28 Gigs in 13 Ländern, anschließend geht es in Mittelamerika und den USA weiter. In Zeiten des Coronavirus sind immer mehr Großveranstaltungen von Absagen betroffen. Jetzt der Schock für Till Lindemann (Seine Frauen und Affären*) und die Fans, eine Tour wird abgesagt. Ja, richtig gehört - es handelt sich aber nicht um die Tour von Rammstein. Vielmehr ist die Rede von der Lese-Tour von Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz. Das geht aus einem Facebook-Post hervor. 

Dort heißt es: „Leider erreicht uns soeben die Nachricht, dass Buchautor „Flake“ - im Nebenjob Meister der Tasten bei Rammstein - seine aktuelle Lesereise in den kommenden Herbst verschieben muss, davon auch betroffen der für 21. März geplante Abend im Posthof.“ Allerdings gebe es bereits Nachhol-Termine, Tickets behielten ihre Gültigkeit.

Rammstein: Christian „Flake“ Lorenz als Buchautor

Rammstein-Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz hat sein zweites Buch veröffentlicht.

Das zweite Buch von Christian „Flake“ Lorenz - nach seiner 2017 erschienenen Autobiografie - heißt „Heute hat die Welt Geburtstag“. Das 352 Seiten lange Werk ist bei Amazon ausgesprochen wohlwollend bewertet, hat 4,8 von 5 möglichen Sternen bei mehr als 100 Bewertungen. Wie viele Rezensionen davon mit einer Rammstein-Fanbrille entstanden sind, lässt sich nicht beantworten. 

In der Leseprobe heißt es: „Ich habe mich bei einer Probe mal darauf [Bühnenlampen, Anmerkung der Redaktion] abgestützt und mir dabei fürchterlich die Hände verbrannt, da blieb richtig meine Haut an dem dünnen Schutzgitter davor kleben. Es hat ganz eklig nach verbranntem Fleisch gerochen.“

Till Lindemann ist für seine provokante Art bekannt - nun schockiert der Rammstein-Frontmann jedoch mit einer geisteskranken Aktion in Tschernobyl*.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema Rammstein bei extratipp.com*: Nachdem ein Video von Sänger Till Lindemann veröffentlicht worden ist, erhalten mehrere Frauen Morddrohungen - die Polizei ist anscheinend völlig machtlos.

Lange Zeit rätselten die Fans der Berliner Band, was mit der Stadiontour 2020 passiert. Rammstein haben auf der Homepage nun die Bombe platzen lassen.*

Die Band um Till Lindemann musste aufgrund Corona die Europa-Tournee in diesem Jahr absagen. Doch inmitten der Corona-Krise geben sie eine Sensation bekannt: Rammstein kehrt auf die Bühne zurück.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Boris Roessler, Christophe Gateau (beide dpa)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Heidi Klum (ProSieben): GNTM-Show in Gefahr - Topmodel entdeckt neue Passion abseits des Catwalks

Heidi Klum sitzt seit knapp 15 Jahren in der „Germany‘s Next Topmodel“-Jury. In der Corona-Krise entdeckte das Topmodel eine neue Leidenschaft. Ist die GNTM-Zukunft in …
Heidi Klum (ProSieben): GNTM-Show in Gefahr - Topmodel entdeckt neue Passion abseits des Catwalks

Rebecca Mir (ProSieben): Baby-Update - Moderatorin räumt mit Schwangerschafts-Gerüchten auf

Um Ex-GNTM-Model Rebecca Mir kursieren üble Schwangerschafts-Gerüchte. Alle interessieren sich nur für Baby-News. Jetzt stellt sie endlich klar, was Sache ist.
Rebecca Mir (ProSieben): Baby-Update - Moderatorin räumt mit Schwangerschafts-Gerüchten auf

Ekel-Prüfung beim Bachelor: Bereitet sich Tanja Brockmann hier auf den Dschungel vor?

Deutsches Model im Ausland: Tanja Brockmann nimmt aktuell am Bachelor in der Schweiz teil. Wir haben mit ihr über das Schweizer Format, die aktuelle Folge und ihre …
Ekel-Prüfung beim Bachelor: Bereitet sich Tanja Brockmann hier auf den Dschungel vor?

Lena Meyer-Landrut und Emilia Schüle oben ohne? Rätsel um pikantes Foto inzwischen gelöst

Lena Meyer-Landrut überraschte mit einem vermeintlich freizügigen Foto mit Emilia Schüle. Nun erklärte die Sängerin den Grund dafür - und lederte über Medien ab.
Lena Meyer-Landrut und Emilia Schüle oben ohne? Rätsel um pikantes Foto inzwischen gelöst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.