Es wird „gebaggert und angefasst“

Regisseurin Suba: Sexismus auch in deutscher Filmbranche alltäglich

Während sich der Sexskandal um Hollywood-Produzent Harvey Weinstein immer mehr ausweitet, werden auch in Deutschland erste Klagen über Sexismus in der Filmbranche laut.

Ludwigshafen - Die deutsche Regisseurin Isabell Suba sagte der "Rheinpfalz am Sonntag", viele Produzenten und Regisseure würden Schauspieler als ihr Eigentum betrachten. "Da wird eigentlich immer gebaggert, angefasst, wie zufällig der Po gestreift", sagte die Regisseurin. 

Sie verwies auf eine Gesprächsrunde von 90 Frauen aus der deutschen Filmbranche, in der jüngst mehr als die Hälfte der Frauen angegeben hätten, sie seien schon einmal sexuell belästigt worden. Aus Angst vor dem Karriereende würden sich die meisten aber nicht zur Wehr setzen. 

Eine öffentliche Bewegung, wie sie gerade in Hollywood stattfinde, müsse es auch in Deutschland geben, forderte Suba. Zuletzt war bekannt geworden, dass der einst einflussreiche US-Filmproduzent Harvey Weinstein offenbar seit Jahren Frauen sexuell belästigte. Zuletzt wurden auch Vergewaltigungsvorwürfe laut. Die Oscar-Akademie schloss den 65-Jährigen am Samstag aus ihren Reihen aus.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

US-Star verliert bei Unfall Tochter - und zwei Monate später auch ihr ungeborenes Kind

Schwerer Schicksalsschlag. Die US-amerikanische Schauspielerin Ruthie Ann Miles hat bei einem Verkehrsunfall erst ihre vierjährige Tochter und anschließend ihr …
US-Star verliert bei Unfall Tochter - und zwei Monate später auch ihr ungeborenes Kind

Schweighöfer machte Therapie gegen Flugangst

Über den Wolken mag die Freiheit grenzenlos sein, für Matthias Schweighöfer aber war das Fliegen immer eine Tortur. Das aber hat der Schauspieler in den Griff bekommen - …
Schweighöfer machte Therapie gegen Flugangst

Kiefer Sutherland fiebert der Fußball-WM entgegen

Mit American Football kann Kiefer Sutherland nichts anfangen. Sein Herz schlägt für den klassischen Fußball. Ein Fest ist für ihn jedes Mal die Weltmeisterschaft. Einer …
Kiefer Sutherland fiebert der Fußball-WM entgegen

So inszenieren die Promi-Frauen ihren Urlaub auf Instagram 

Es sieht nach Urlaubsschnappschüssen aus. In Wahrheit rackern sich die Promi-Frauen aber für uns ab, um ihren Urlaub zu inszenieren. Man möchte ihnen zurufen: Hey, …
So inszenieren die Promi-Frauen ihren Urlaub auf Instagram 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.