„Das ist eine Schande“

De Niro legt gegen Trump nach und entschuldigt sich für dessen Verhalten

+
Tony Awards 2018

Er lässt nicht locker. Einen Tag nach seiner Schimpftirade bei den Tony Awards hat Hollywood-Star Robert de Niro (74) gegen Donald Trump nachgelegt.

Toronto - „Ich will mich für das idiotische Verhalten meines Präsidenten entschuldigen“, sagte der US-Schauspieler am Montag (Ortszeit) bei einer Veranstaltung in Toronto. „Das ist eine Schande.“

Am Wochenende hatte Trump per Twitter sein Ja zur Abschlusserklärung des G7-Gipfels in Kanada zurückgezogen und begründete dies mit Äußerungen des kanadischen Premiers Justin Trudeau zu US-Strafzöllen. Trump nannte den Kanadier „unehrlich“ und „schwach“. „Ich entschuldige mich bei Justin Trudeau und den anderen G7-Leuten. Es ist widerlich“, sagte de Niro weiter.

Am Vortag hatte der zweifache Oscar-Gewinner Trump bei den Theaterpreisen in New York auf offener Bühne beleidigt. „Ich will nur eins sagen:Fuck Trump! Es kann nicht mehr heißen: Weg mit Trump! Es heißt Fuck Trump!“ De Niro hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach deutlich gegen den US-Präsidenten Stellung bezogen.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lena Meyer-Landrut: Privat-Foto aus dem Bett aufgetaucht - Ist sie da etwa unten ohne?

Lena Meyer-Landrut postet eifrig bei Instagram. Abseits ihres eigenen Accounts ist nun aber ein Bett-Foto aufgetaucht. Ist sie da etwa unten ohne?
Lena Meyer-Landrut: Privat-Foto aus dem Bett aufgetaucht - Ist sie da etwa unten ohne?

Royales Familienfoto irritiert die Fans - so haben sie Kate und ihre Kinder noch nie gesehen 

Zum dritten Advent steht das Motiv für die Weihnachtskarten von Kate und William. Die beiden haben sich von Fotograf Matt Porteous ablichten lassen - Kinder inklusive. …
Royales Familienfoto irritiert die Fans - so haben sie Kate und ihre Kinder noch nie gesehen 

„Zu freizügig, nicht TV-tauglich“: Sat.1-Frau greift mit zu heißem Outfit daneben

Beim Sat.1-Frühstücksfernsehen machten einige Zuschauer am Montag große Augen. Der Grund: Expertin Vanessa Blumhagen ließ bei ihrem Outfit tief blicken.
„Zu freizügig, nicht TV-tauglich“: Sat.1-Frau greift mit zu heißem Outfit daneben

ARD-Moderatorin plaudert schamlos über Prinz William - und hat untenrum schon wieder wenig an

“Brisant“-Moderatorin Mareile Höppner auf allen Kanälen: Im Sat.1-Frühstücksfernsehen machte ihre Kollegin Bekanntschaft mit ihren Brüsten. Auch bei „Inas Nacht“ wurde …
ARD-Moderatorin plaudert schamlos über Prinz William - und hat untenrum schon wieder wenig an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.