Roger Moore wäre gern ein Bond-Schurke

+
Roger Moore, hier als James-Bond-Darsteller, würde gerne mal die Rollen tauschen.

Berlin - Der ehemalige James-Bond-Darsteller Roger Moore würde gerne mal die Seiten wechseln. Er will ein Bond-Bösewicht darstellen, schätzt aber seine Chancen als gering ein.

Update vom 23. Mai 2017: Trauer um Roger Moore: Der britische Schauspieler ist mit 89 Jahren an Krebs gestorben. Alle Informationen im Nachruf zum Tod von Roger Moore.

Roger Moore würde gerne mal 007 jagen. „Ich würde es lieben, einen Bond-Bösewicht zu spielen“, sagte der ehemalige Darsteller des britischen Geheimagenten der „Berliner Zeitung“ (Montagausgabe). „Aber das wäre wohl ein zu offensichtlicher Gag.“

Die aufwendigen Actionszenen seines Nachfolgers Daniel Craig verlangen dem 84-Jährigen Hochachtung ab. Das hätte er „selbst in jüngeren Jahren nicht durchgestanden“. Moore beklagte aber ein Übermaß an Gewalt in den neueren Bond-Filmen. Schon bei seinem letzten 007-Auftritt „Im Angesicht des Todes“ (1985) sei er über die vielen Schießeren schockiert gewesen: „Das alles war für mich nicht mehr Bond.“

dapd

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lady Gaga und Ariana Grande sagen als Wetterfrauen Regen an

Laut Lady Gaga steht den USA ein Sommer mit viel Regen bevor. Gut für die Amerikaner, dass die Sängerin nur für einen Werbegag die Wetterprognose schlecht redet.
Lady Gaga und Ariana Grande sagen als Wetterfrauen Regen an

Gina-Lisa Lohfink: Mega-Zickenkrieg mit Micaela Schäfer - und dann die Wende

Model Gina-Lisa Lohfink und Micaela Schäfer zoffen sich schon seit mehr als sieben Jahren. Jetzt kommt es zu einer überraschenden Wende.
Gina-Lisa Lohfink: Mega-Zickenkrieg mit Micaela Schäfer - und dann die Wende

Are You the One: RTL streicht Reality-Show um 20.15 Uhr - völlig zurecht

Are You the One (RTL, 20.15 Uhr) floppt bei den TV-Zuschauern. Auch die zweite Ausgabe im TV konnte die Massen nicht vor den Fernseher locken. Hat RTL die falschen …
Are You the One: RTL streicht Reality-Show um 20.15 Uhr - völlig zurecht

Til Schweiger: Coronavirus-Aufklärung auf Instagram - fieser Shitstorm für Schauspieler

Til Schweiger ist auf Instagram sehr aktiv, sobald es um das Coronavirus geht. Für seine Beiträge erntete der Schauspieler fiese Beleidigungen.
Til Schweiger: Coronavirus-Aufklärung auf Instagram - fieser Shitstorm für Schauspieler

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.