Tochter wird mit reingezogen

Rosenkrieg zwischen Mel B. und ihrem Ex-Mann: Jetzt wird‘s richtig fies

+
Mel B.

Am Ende einer Beziehung sind es meist die Kinder, die unter der Trennung am heftigsten leiden. Genau das macht sich im Streit zwischen Mel B. und Stephen Belafonte nun der Ex-Mann der Sängerin zu Nutzen.

Los Angeles - Der Zweifrontenkrieg gegen ihren Ex-Mann und ihre (S)Ex-Nanny Lorraine Gilles vor Gericht geht für Mel B. weiter - und es scheint, als würden jetzt die harten Geschütze aufgefahren. Diesmal verpasste ihr Ex-Mann Stephen Belafonte eine juristische Breitseite. 

Der Filmproduzent behauptete in seinem Antrag vor dem Obersten Gericht von Los Angeles, dass er mehr der Vater von Mels zehnjähriger Tochter Angel sei, als deren Erzeuger: Eddie Murphy. Belafonte will unbedingt Besuchsrecht für das Mädchen bekommen und schreibt: „Ich bin mit Melanie zusammen gekommen, als Angel einen Monat alt war. Ich habe sie das letzte Jahrzehnt großgezogen und sie nennt mich ‚Daddy‘. Ich bin – alles in allem – Angels Vater.“ 

Eddie Murphy machte er einen schweren Vorwurf - der nämlich soll seine Tochter in all den Jahren „nur zwei- oder dreimal unter Aufsicht“ gesehen haben. Belafonte beteuert, keine finanziellen Motive zu haben: „Meine einzige Motivation ist, dass Angel nicht verletzt wird und denkt, dass ich sie im Stich gelassen haben. Sie hat es verdient, weiterhin die Stabilität zu haben, ihren Daddy zu sehen.“

Das Spice Girl ist allerdings vehement dagegen. Mel B. hat eine bestehende einstweilige Verfügung gegen ihren Ex-Mann erwirkt, nachdem sie behauptet hatte, von Belafonte körperlich misshandelt worden zu sein.

Zuletzt hatte Mel B.s Ex-Nanny für Aufsehen gesorgt. Die nämlich behauptete, mehrmals die Woche über Jahre hinweg Sex mit Mel B. gehabt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Boris Beckers diplomatische Immunität weiter umstritten

Mit einem zentralafrikanischen Diplomatenpass hofft Boris Becker sein Insolvenzverfahren in London beenden zu können. Doch aus dem Land kommen widersprüchliche Signale.
Boris Beckers diplomatische Immunität weiter umstritten

Schüchternes Fitness-Model postet ein unbearbeitetes Bild - alle gaffen nur auf ein Detail 

Tami Tilgner präsentiert sich auf einem neuen Instagram-Foto ziemlich sexy und will damit auf ein Problem aufmerksam machen - doch viele müssen erstmal genauer …
Schüchternes Fitness-Model postet ein unbearbeitetes Bild - alle gaffen nur auf ein Detail 

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Neuer Ärger für Boris Becker: Diplomatenpass wohl gefälscht

Der Diplomatenpass von Boris Becker soll gefälscht sein. "Beckers Stellenbeschreibung gibt es nicht",  hieß es von offizieller Stelle. 
Neuer Ärger für Boris Becker: Diplomatenpass wohl gefälscht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.