Neue Details zum Gesundheitszustand 

Sie wählte selbst den Notruf: Dschungelcamp-Königin in Klinik, weil sie vor Blitz fliehen wollte

+
Ingrid van Bergen liegt nach einem Sturz in einer Klinik. 

Schock-Moment im eigenen Haus: nach einem Sturz kann die RTL-Dschungelcamp-Königin noch selbst einen Notruf absetzen. 

  • Schock im eigenen Haus: Schauspielerin Ingrid van Bergen stürzte schwer. 
  • Die RTL-Dschungelkönigin von 2009 konnte noch selbst den Notruf setzen. 
  • Nun liegt die 88-Jährige im Krankenhaus, eine Reha wird bald folgen.

Winsen - Glück im Unglück hatte nun wohl Ingrid van Bergen. Die RTL-Dschungelcamp-Königin liegt bereits seit Anfang der Woche im Krankenhaus. „Ich habe mir die Hüfte gebrochen“, erklärt die 88-Jährige gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Die Schauspielerin musste sich bereits Anfang der Woche einer Operation unterziehen. 

RTL-Dschungelkönigin nach Sturz in Klinik - Nun äußert sie sich selbst 

Der tragische Unfall ereignete sich in ihrem eigenen Haus in der Lüneburger Heide. Wie Bild berichtet, habe van Bergen während eines Orkans befürchtet, dass ein Blitz auf ihrem Anwesen eingeschlagen sei. Noch im Nachthemd soll die Schauspielerin, die für ihre Rollen in „Rosen für den Staatsanwalt“, „Wir Wunderkinder“ und „Unser Lehrer Doktor Sprecht“ bekannt wurde, aus dem Haus gerannt sein. Dann stürzte Ingrid van Bergen offenbar. 

Ingrid van Bergen bereits operiert - Schauspielerin äußert sich 

Schwer verletzt soll es der Dschungelkönigin von 2009 noch selbst gelungen sein, sich zurück ins Haus zu robben. Dort konnte van Bergen aus eigener Kraft einen Notruf absetzen. Die schockierende Diagnose: die 88-Jährige hatte sich die Hüfte gebrochen. Im Krankenhaus wurde die 88-Jährige anschließend operiert. 

Wie die Schauspielerin der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, stehe nach dem Klinikaufenthalt eine Reha an. Die 88-Jährige lebt mittlerweile allein in einem Anwesen in der Lüneburger Heide. Bereits vor einem Jahr äußerte van Bergen die Sorge, möglicherweise aufgrund ihres Alters„zusammenzuklappen“. 

Horror-Unfall auch bei RTL-Moderatorin Katja Burkard 

Auch RTL-Moderatorin Katja Burkhard stürzte schwer. Das RTL-Gesicht brach sich dabei die Schulter. Einen medizinischen Notfall gab es auch in der ProSieben-Show „Germanys next Topmodel. Während die anderen Kandidatinnen bei GNTM zeigen konnten, was sie drauf hatten, musste Maureen aussetzen. Sie war krank und erhielt eine erschreckende Diagnose.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bruce Springsteen: "Das Land brennt und ist im Chaos"

In einer Radiosendung hat Bruce Springsteen zahlreiche Protestlieder gespielt. Den gegenwärtigen Zustand der USA beschrieb er dabei mit harschen Worten.
Bruce Springsteen: "Das Land brennt und ist im Chaos"

Bachelor Sebastian Preuss hat schweren Motorrad-Unfall - Zeugen berichten: „Etwas Schwarzes flog auf uns zu“

RTL-„Bachelor“ Sebastian Preuss hat einen schweren Motorrad-Unfall. Mit einem Post wendet sich der Verunglückte an seine Fans - Zeugen berichten von dem dramatischen …
Bachelor Sebastian Preuss hat schweren Motorrad-Unfall - Zeugen berichten: „Etwas Schwarzes flog auf uns zu“

Maddie McCann: Nachricht macht Eltern neue Hoffnung - wird Vermisste jetzt gefunden?

Maddie McCann ist seit 12 Jahren vermisst. Doch weder Eltern noch Ermittler geben die Hoffnung auf - und diese Nachricht könnte beim großen Durchbruch helfen.
Maddie McCann: Nachricht macht Eltern neue Hoffnung - wird Vermisste jetzt gefunden?

Dschungelcamp (RTL): Irres Foto von Moderator Daniel Hartwich enthüllt - Er sieht aus wie Harry Potter

Dschungelcamp ab Januar 2020 bei RTL: Von Daniel Hartwich  sind nun Fotos von früher aufgetaucht. Er hatte durchaus eine Ähnlichkeit zu Harry Potter.
Dschungelcamp (RTL): Irres Foto von Moderator Daniel Hartwich enthüllt - Er sieht aus wie Harry Potter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.