Weltraumtourist

Rufus Beck würde gern ins All fliegen

+
Rufus Beck würde gerne ein Ticket ins All lösen. Foto: Caroline Seidel

Die Erde einmal von oben sehen - das wäre auch was für Rufus Beck. Eine Bedingung für einen Allflug hätte der Schauspieler aber.

Stuttgart (dpa) - Völlig losgelöst von der Erde: Schauspieler Rufus Beck (60) würde gern einmal als Tourist in den Weltraum reisen.

"Eine Reise, auf der man sich unsere Erde 400 oder 500 Kilometer entfernt anschauen kann, wäre eine außergewöhnliche Erfahrung", sagte der gebürtige Heidelberger "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten". "Ich würde aber auch sehr gern wieder zurückkehren."

Beck, der in München wohnt, rechnet im All mit guter Gesellschaft: "Statistisch ist das äußerst wahrscheinlich. Es gibt Millionen von Galaxien, und irgendwo wird es auch intelligentes Leben geben."

Beck kommentiert den Dokumentarfilm "Sternenjäger - Abenteuer Nachthimmel", der am 14. Juni ins Kino kommt.

Website Rufus Beck

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Regierungschefin bringt Mädchen zur Welt

Neuseelands amtierende Premierministerin Jacinda Ardern ist Mutter geworden. Sie sei nicht die erste Frau, die "Multitasking" machen müsse, erwiderte die 37-Jährige …
Neuseelands Regierungschefin bringt Mädchen zur Welt

Helene Fischer plaudert intimes Beziehungsdetail über Florian Silbereisen aus - Fans machen sich Sorgen

Helene Fischer (33) mischt seit mehr als zehn Jahren ganz oben im Schlager-Showbiz mit. In der Ö3-Radiosendung "Frühstück bei mir" sprach die Sängerin auch über die …
Helene Fischer plaudert intimes Beziehungsdetail über Florian Silbereisen aus - Fans machen sich Sorgen

Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen

Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen

So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor

Der Sänger Sasha (46) hat kommende Vaterfreuden mit einer Ukulele angekündigt. Er und seine Frau haben den Fans mit einer kreativen Idee ihren baldigen Nachwuchs …
So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.