Weltraumtourist

Rufus Beck würde gern ins All fliegen

+
Rufus Beck würde gerne ein Ticket ins All lösen. Foto: Caroline Seidel

Die Erde einmal von oben sehen - das wäre auch was für Rufus Beck. Eine Bedingung für einen Allflug hätte der Schauspieler aber.

Stuttgart (dpa) - Völlig losgelöst von der Erde: Schauspieler Rufus Beck (60) würde gern einmal als Tourist in den Weltraum reisen.

"Eine Reise, auf der man sich unsere Erde 400 oder 500 Kilometer entfernt anschauen kann, wäre eine außergewöhnliche Erfahrung", sagte der gebürtige Heidelberger "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten". "Ich würde aber auch sehr gern wieder zurückkehren."

Beck, der in München wohnt, rechnet im All mit guter Gesellschaft: "Statistisch ist das äußerst wahrscheinlich. Es gibt Millionen von Galaxien, und irgendwo wird es auch intelligentes Leben geben."

Beck kommentiert den Dokumentarfilm "Sternenjäger - Abenteuer Nachthimmel", der am 14. Juni ins Kino kommt.

Website Rufus Beck

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GZSZ-Liveticker: Leise Hilferufe aus Jo Gerners Grab

Deutschlands erster GZSZ-Liveticker vom 17.8.2018 - nur bei extratipp.com! Das passiert in Folge 6575: Stirbt Jo Gerner?
GZSZ-Liveticker: Leise Hilferufe aus Jo Gerners Grab

So heiß setzt Instagram-Star Paula Krämer ihren Traum-Body in Szene

So heiß hat sich Fitness-Model Paula Krämer lange nicht mehr präsentiert: Die 21-Jährige aus Kassel postete ein neues Bikini-Bild auf Instagram - und ihre Fans drehen …
So heiß setzt Instagram-Star Paula Krämer ihren Traum-Body in Szene

Unglück bei Konzert der Backstreet Boys: Orkan reißt Markisen ab und weht sie auf Fans - Verletzte

Das hatte sich die Boyband sicher anders vorgestellt: Die BAckstreet Boys mussten ein Konzert in den USA absagen. Ein Orkan wütete und verletzte mehrere Fans.
Unglück bei Konzert der Backstreet Boys: Orkan reißt Markisen ab und weht sie auf Fans - Verletzte

Bode Millers Frau postet letztes Foto von ihrer kleinen Tochter 

Vor zwei Monaten ertrank die kleine Tochter von Skistar Bode Miller im Pool. Jetzt hat die Mutter einen Brief an die tote Emeline veröffentlicht und das letzte Foto …
Bode Millers Frau postet letztes Foto von ihrer kleinen Tochter 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.