„Ich bin wie ein Flummi“

Familienplanung bei Sarah Engels nach zwei Kindern abgeschlossen - keine Geduld für noch mehr Nachwuchs

Sarah Engels blickt zur Seite, im Hintergrund ein schwarz/weiß Bild mit Baby-Füssen. (Fotomontage)
+
Für noch mehr Kinder fehlen Sarah Engels die Nerven, weitere Nachwuchs ist daher nicht mehr geplant. (Fotomontage)

Sarah Engels freut sich über ihre zweite Schwangerschaft. Mehr Kinder kommen für den Schlagerstar allerdings nicht infrage, dafür fehlt der DSDS-Sängerin die Geduld.

Köln - Sarah Engels* (28) schwebt im Familienglück. Mitte Mai feierte die Schlager*sängerin ihre Traumhochzeit mit Julian Engels (28), zuvor Büscher, und Anfang Juni gab es die nächste Sensation im Leben des Schlagerstars. Die 28-Jährige machte ihre zweite Schwangerschaft bekannt.

Für Sarah Engels ist nach zwei Kindern Schluss mit der Familienplanung

Alessio (6), der Sohn aus Sarah Engels erster Ehe mit Pietro Lombardi (29), freut sich schon auf die Rolle des großen Bruders (alle Infos über das ehemalige DSDS-Traumpaar gibt es hier)*. Damit ist die Familienplanung im Hause Engels abgeschlossen, erklärt die DSDS-Sängerin. Für mehr Kinder sei die hübsche Brünette viel zu ungeduldig. Extratipp.com* berichtet.

Schlager: Sarah Engels freut sich auf eine Tochter

Für Sarah Engels scheint zurzeit alles so zu laufen, wie es sich die Schlagersängerin erträumt hat. Mit Julian Engels genießt die 28-Jährige das noch junge Eheleben, auch wenn das Paar für Flitterwochen noch keine Zeit gefunden hat.(Ehekrieg, Herzschmerz und Scheidung: Bei diesen Schlagerstars zerbrach die Liebe)* Doch eine romantische Reise soll auf jeden Fall noch nachgeholt werden.

Auch mit der zweiten Schwangerschaft scheint Sarah Engels sehr zufrieden zu sein. „Ein Junge und ein Mädchen sind perfekt“, freut sich die Kölnerin, auch wenn sie weiß, zwei Kinder können eine große Herausforderung sein. Ein bisschen mehr Zeit verschafft ihr, dass Söhnchen Alessio demnächst seine Vormittage in der Schule verbringen wird.

„Alessio will lernen und neue Dinge erforschen. Wenn es darum geht, dass er vier Stunden still sitzen muss, bin ich gespannt, ob das dann immer noch so ist“, macht sich die Schlagersängerin Gedanken.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Schlager: Sarah Engels keine Geduld für noch mehr Kinder

Wie anstrengend es mit mehreren Kindern sein kann, erlebt Sarah Engels (16.860 monatliche Hörer bei Spotify*) bei einer guten Freundin, die vier Sprösslinge hat. „Da muss man als Mutter schon die Entspannung pur sein. Das bin ich aber überhaupt nicht. Dafür bin ich viel zu ungeduldig“, verrät die Schlagersängerin.

„Ich bin häufig eher wie ein Flummi, der nervös durch die Gegend hüpft“, so die 28-Jährige weiter im Interview mit Bild. Julian sei daher der wichtige Ruhepol in der Familie. Mit zwei Kindern wird es bald noch turbulenter zugehen, daher ist sich Sarah Engels sicher, dass die Familienplanung nun abgeschlossen ist.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fürstin Charlène von Monaco veröffentlicht kryptische Nachricht – Was dahinter steckt
Leute

Fürstin Charlène von Monaco veröffentlicht kryptische Nachricht – Was dahinter steckt

Es wird nicht ruhig um die gesundheitlich angeschlagene Fürstin Charlène von Monaco. Jetzt überrascht sie mit einem merkwürdigen Instagram-Post.
Fürstin Charlène von Monaco veröffentlicht kryptische Nachricht – Was dahinter steckt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.