Geheimnis gelüftet

Foto aufgetaucht: Identität von Sarah Lombardis neuem Freund wohl durchgesickert

+
Ist das Sarahs neuer Freund?

Ihre neue Beziehung wollte Sarah Lombardi eigentlich aus der Öffentlichkeit raushalten - doch nun ist ein neues Facebook-Foto aufgetaucht. Damit steht wohl fest, wer ihr Freund ist.

Köln - Mit einem neuen Foto brachte Sarah Lombardi (25) ihre Fans zum Rätseln. Darauf hält sie mit einem Unbekannten Händchen. Um wen es sich handelt, lässt sie allerdings offen. Zu sehen ist nur der Arm ihres neuen Freundes - mit tätowiertem Schriftzug und schwarzer Uhr. Darüber berichtet extratipp.com*.

Video: Sarah Lombardi bestätigt neue Beziehung

Dass sie frisch verliebt ist, bestätigte die Sängerin bereits gegenüber der Illustrierten "Bunte". Auch ihr Kommentar zum Bild "Liebe ist nichts, was du findest. Liebe ist etwas, das dich findet" lässt wenig Raum für Spekulationen. 

Sarah Lombardi: Spekulationen über ihren Freund

Die gibt es dafür umso mehr über die Identität von Sarah Lombardis neuen Freund. Sie wolle die Beziehung diesmal lieber aus der Öffentlichkeit raus halten, meinte die Sängerin.

An der Beziehung mit Pietro Lombardi ließ Sarah die Öffentlichkeit teilhaben - nun wollte sie es nach eigenen Angaben eigentlich anders machen.

Die Geheimhaltung hat allerdings nicht lange funktioniert. Denn nun ist ein zweites Bild aufgetaucht. Und es scheint festzustehen, wer Sarah Lombardis neue Liebe ist.

Zweites Foto aufgetaucht: Er ist wohl Sarah Lombardis Freund

Auf Facebook postete ein junger Mann namens Roberto Ostuni ein Foto, das sozusagen das Gegenstück zu Sarahs Bild ist. Darauf zu sehen: die selbe Straße, die gleiche Pose, die selbe Uhr und Sarahs Armbänder. Einziger Unterschied: Diesmal ist Roberto Ostuni zu sehen, wie er eine Hand hält.

Roberto Ostuni dürfte also Sarahs neuer Freund sein. Offiziell bestätigt wurde das zwar noch nicht - doch die Fotos scheinen eindeutig. Oder hat sich hier nur jemand einen Scherz erlaubt alles perfekt kopiert? Wir werden es bald erfahren.

Das mit dem "aus der Öffentlichkeit heraushalten" hätte dann nicht so ganz geklappt - und die beiden Beteiligten sind selbst schuld dran.

Pietro Lombardi und Fans gratulieren Sarah Lombardi

Die Fans sind sich ebenfalls sicher und kommentieren Ostunis Bild deshalb schon mit Glückwünschen. 

Sarahs Ex-Mann Pietro Lombardi hat auf die Bekanntgabe ihrer neuen Beziehung reagiert.

Auch Pietro Lombardi (25) hat sich schon zur neuen Beziehung seiner Ex-Frau geäußert. Unter Sarahs Instagrambild schreibt er "viel Glück".

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Narumol in Todesangst: „Ich dachte, jetzt muss ich sterben“

Die quirlige Thailänderin Narumol aus der Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ hat ihrer Familie einen gehörigen Schrecken eingejagt - und hatte selbst Todesangst.  
Narumol in Todesangst: „Ich dachte, jetzt muss ich sterben“

Das neue "Promi Big Brother": Der Fürst flieht

Ex-Stars, Ex-Lebenspartner, Exzentriker: Mal wieder sind zwölf sogenannte Promis in das "Big Brother"-Haus gezogen, um sich rund um die Uhr beobachten zu lassen. Der …
Das neue "Promi Big Brother": Der Fürst flieht

GZSZ-Liveticker: Leise Hilferufe aus Jo Gerners Grab

Deutschlands erster GZSZ-Liveticker vom 17.8.2018 - nur bei extratipp.com! Das passiert in Folge 6575: Stirbt Jo Gerner?
GZSZ-Liveticker: Leise Hilferufe aus Jo Gerners Grab

ESC-Star Michael Schulte ist Vater geworden

Der Singer-Songwriter Michael Schulte ist Vater eines Sohnes geworden. "Er ist endlich hier", schrieb der glückliche Vater auf Instagram und postete ein Foto dazu.
ESC-Star Michael Schulte ist Vater geworden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.