„Bitte fragt nicht...“

Sat.1-Moderatorin zeigt ihr Führerscheinfoto - Hätten Sie sie erkannt?

+
Die attraktive Alina Merkau im Sat.1-Studio - und auf dem Führerschein-Foto.

Frohnatur Alina Merkau sorgt im Sat.1-Frühstücksfernsehen immer für gute Laune. Gerade bringt ihr ein altes Jugendfoto, auf dem sie kaum wiederzuerkennen ist, jede Menge Lacher ein.

  • Alina Merkau hat ein Jugendfoto auf Instagram gepostet.
  • Die Sat.1-Frühstücksfernsehen -Moderatorin ist auf dem 12 Jahre alten Bild kaum wiederzuerkennen.
  • Zu verdanken hat die blonde Frohnatur das unvorteilhafte Foto Daniela Katzenberger.

Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin auf 12 Jahre altem Jugendfoto kaum wiederzuerkennen

München - Im Sat.1-Frühstücksfernsehen präsentiert sich Moderatorin Alina Merkau (33) stets top gestylt und gut gelaunt. Doch auf einem Jugendfoto, dass sie am Montagabend auf Instagram postete, ist die blonde Frohnatur kaum wiederzuerkennen. Mit dunklen, zurückgebundenen Haaren und einem schwarzen Oberteil, blickt Alina Merkau darauf ernst in die Kamera. Das Bild ist vor 12 Jahren entstanden, wie die Moderatorin in ihrem Kommentar verrät. „Bitte fragt nicht, was da los war“, fügt sie hinzu. 

Alina Merkau und andere Stars sorgen mit Führerschein-Challenge für Lacher

Und warum präsentiert Alina Merkau ihren Followern dieses eher unvorteilhafte Foto von sich? Hintergrund ist mal wieder eine Internet-Challenge, die gerade auf Instagram die Runde macht. In diesem Fall die sogenannte #führerscheinchallenge. Bei dieser geht es darum, ein Foto des Führerscheins zu posten, das bei den meisten ja schon einige Jahre zurückliegt und aufgrund der Vorschriften (Stichwort biometrisches Foto) oft wenig schmeichelhaft ist. Auch viele Stars beteiligen sich fleißig an besagter Challenge und sorgen mit ihren teils Jahrzehnte alten Bildern für jede Menge Lacher. 

Alina Merkau von Daniela Katzenberger nominiert

Zu verdanken hat Alina Merkau das Ganze übrigens Daniela Katzenberger. Die postete selbst kürzlich einen mindestens genauso unvorteilhaften Schnappschuss von ihrem Führerschein und nominierte daraufhin neben Mama Iris Klein, Verona Pooth und  Sylvie Meis auch Alina Merkau. Die wiederum hat nun Frühstücksfernsehen-Kollegen Matthias Killing und Marlene Lufen sowie Schauspielerin Isabell Horn.

Daniela Katzenberger beweist mit ihren Fotos auf Instagram regelmäßig Mut zur Hässlichkeit. 

Verona Pooth dagegen sorgt mehr mit freizügigen Bildern für Aufmerksamkeit. 

Und Alina Merkau traut sich beides - peinliche Führerschein-Fotos UND viel Haut zeigen.

Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin Alina Merkau ist im Oktober 2019 der Rock geplatzt - dann wurde es im Live-TV richtig abstrus.

va

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Katja Krasavice posiert in einem Mini-Tanga - jetzt hat sie sogar eine Doppelgängerin

Katja Krasavice ist die deutsche Skandal-YouTuberin Nummer eins. Jetzt posierte sie mal wieder in ultra-knapper Unterwäsche - neben ihrer neuesten Doppelgängerin.
Katja Krasavice posiert in einem Mini-Tanga - jetzt hat sie sogar eine Doppelgängerin

Verona Pooth: Mega-Schlitz im Rock lässt tief blicken - Doch hat sie geschummelt?

Verona Pooth lässt bei Instagram tief blicken und zeigt ihre langen Traumbeine. Doch ihre Follower rätseln. Hat die Schönheit etwa geschummelt?
Verona Pooth: Mega-Schlitz im Rock lässt tief blicken - Doch hat sie geschummelt?

Stefanie Giesinger reist nach Afrika - Fieser Shitstorm ist die Folge

Stefanie Giesinger ist für eine Charity-Aktion in Malawi unterwegs. Dort möchte sie gegen den Hunger kämpfen. Doch wegen der Reise wird sie nun angegriffen. 
Stefanie Giesinger reist nach Afrika - Fieser Shitstorm ist die Folge

Annemarie Carpendale in Lack und Leder: Im „Domina“-Look zur Party

Annemarie und Wayne Carpendale zeigen sich gerne freizügig. Vor kurzem posteten sie ein Foto, das die Fans ausrasten ließ. Für eine Party schmissen sie sich in Lack und …
Annemarie Carpendale in Lack und Leder: Im „Domina“-Look zur Party

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.