Goldene Stimme aus Prag

Schlager: Gedenken an Karel Gott - Rührende Worte seiner Witwe

Über ein Jahr ist es nun her, seit Karel Gott von uns gegangen ist. Zum Todestag meldete sich seine Frau Ivana mit rührenden Worten an den verstorbenen Schlagerstar und Ehemann.

Prag - Die Schlagerbranche* stand am 1. Oktober 2019 für einen Moment still: Karel Gott, die „goldene Stimme aus Prag“ verstarb im Kreise seiner Familie in seiner Heimatstadt Prag im Alter von 80 Jahren. Die Welt musste von einem ganz großen Star Abschied nehmen. Noch heute trauern Schlagerfans in ganz Europa um Karel Gott, der mit seinem Titellied zu „Die Biene Maja“ bei Jung und Alt bekannt wurde, wie extratipp.com* berichtet. (Lesen Sie hier: Diese Schlagersänger fanden auf tragische Weise den Tod)

Auch Ehefrau Ivana, mit der Karel Gott seit 2008 verheiratet war, leidet nun schon seit über einem Jahr. Zu schnell kam der Krebstod des beliebten Schlagerstars. Und so wählte die Witwe am ersten Todestag ihres Ehemanns rührende Worte. „Heute ist es ein Jahr her. Und es vergeht nicht ein Tag, an dem ich nicht an Karel denke“, schreibt Ivana auf der Facebookseite von Karel Gott.

Schlager: Witwe Ivana wählt rührende Worte für Karel Gott

Bereits 2015 wurde bei Schlagerstar Karel Gott Krebs diagnostiziert. 2016 galt die „goldene Stimme aus Prag“ als geheilt. Doch die nächste Hiobsbotschaft folgte: 2017 kam die nächste schwere Krankheit auf den Sänger, der über 50 Millionen Tonträger verkaufte, und seine Familie zu. Karel Gott war an Leukämie erkrankt. Es begann wieder der Wettlauf mit der Zeit ‒ und diese war begrenzt.

Das war auch Ehefrau Ivana bewusst, die auf Facebook Einblicke in ihr Seelenleben gewährt: „Nachdem eine schwere Krankheit Ende 2017 wieder bei meinem Ehemann und der ganzen Familie eingetreten war, war ihm die begrenzte Zeit, die ihm auf dieser Welt noch übrig geblieben ist, vollständig bewusst. Wir haben gelernt, uns an jedem Tag gemeinsam zu freuen, nur in der Gegenwart zu leben.“

Schlager: Karel Gotts Ehefrau gibt Einblicke in Privatleben

Diese schlimme Nachricht und der bevorstehende Tod des Schlagersängers schweißte die Familie Gott noch enger zusammen. Und so entschied sich Karel Gott dazu, den Schlagerfans mehr zu hinterlassen als nur seine bekannten Lieder. So erschienen ein Buch, Gemälde und ein Film über das Leben der „goldenen Stimme aus Prag“.

Und so entstand eine Dokumentation, in der die Fans ihrem Schalgeridol ganz nahe kommen. „Der Film erzählt eine wahre und ehrliche Geschichte einer außergewöhnlich erfolgreichen, geliebten, berühmten und dennoch bescheidenen, freundlich und anständigen menschlichen Person. Dafür werde ich bin zum Ende meiner Tage tief dankbar sein.“

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bachelorette: Melissa offenbart trauriges Familiendrama und bricht in Tränen aus

In der vierten Folge bei „Die Bachelorette“ (RTL) wird es sehr emotional - Melissa Damilia öffnet sich gegenüber Kandidat Daniel B. und beichtet eine dramatische …
Bachelorette: Melissa offenbart trauriges Familiendrama und bricht in Tränen aus

Bauer sucht Frau (RTL): Bio-Bäuerin Denise nach Show glücklich vergeben? Beweis-Fotos von Nils aufgetaucht

Bauer sucht Frau: Landwirtin Denise hat endlich eine Entscheidung getroffen, doch ist die 31-Jährige tatsächlich mit ihrem Auserwählten zusammen? Nun tauchte ein …
Bauer sucht Frau (RTL): Bio-Bäuerin Denise nach Show glücklich vergeben? Beweis-Fotos von Nils aufgetaucht

Vicky Leandros steckt unter dem Katzenkostüm

1972 gewann Vicky Leandros den Grand Prix Eurovision - im Jahr 2020 wollte sie einen anderen Wettbewerb für sich entscheiden. Im Halbfinale von «The Masked Singer» ist …
Vicky Leandros steckt unter dem Katzenkostüm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.