1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

Beatrice Egli verbreitet nach Schock-Info nun gute Nachrichten - doch ein Detail macht sehr nachdenklich: „Nicht so schön“

Erstellt:

Von: Armin T. Linder, Moritz Bletzinger

Kommentare

Beatrice Egli
Beatrice Egli in ihrer Instagram-Story. © Beatrice Egli/Instagram

Nach ihrer Schock-Nachricht wendet sich Beatrice Egli erneut an die Fans - zwar mit einer guten Nachricht, aber auch mit einem Detail, das nachdenklich stimmt.

Update vom 14. November 2020: Soooo traurig ist das für Fans von Beatrice Egli und natürlich auch für die Schlager-Sängerin selbst: Sie musste geplante Shows verschieben, wie sie kürzlich (siehe ursprünglicher Artikel) bekannt gab. Schuld ist natürlich die Corona-Pandemie. Doch jetzt gibt kündigt sie neue Auftritte an: die Termine für ihre „Bei mir zuhaus Tour 2022“. Die frohe Botschaft verbreitete sie auch via Instagram-Story. „Hey ich freu mich, neue Termine sind da für die ‚Bei mir zuhaus Tour‘.“, erklärt sie ihren Fans.

So schön die Nachricht auch ist, sie enthält auch einen Wermutstropfen, der nachdenklich macht. Und schon zeigt, wie die Corona-Pandemie offenbar die Veranstaltungsbranche schlaucht. „Zwei Termine können wir leider nicht mehr realisieren. Corona fordert leider auch Dinge ab, die nicht so schön sind. Eine Location gibt es nicht mehr, die andere kann es nicht mehr durchführen wegen der Pandemie, was auch schwierige Dinge mit sich bringt.“ Sie freue sich über die positiven Nachrichten. „Alle anderen Termine können wir machen 2022. Ich freue mich besonders auf diese Tour, sie ist intim, sie ist einmalig und klein, wir werden uns ganz nah sein.“ Die Fans und Beatrice Egli, sie können sich wiedersehen. Auch wenn es noch eine Weile dauert. Und nach wie vor besteht die Hoffnung, dass 2021 ihre Best-Of-Tour (siehe unten) stattfinden kann.

Später folgte übrigens noch ein kleiner Nachtrag zur 2022-Tour: Das Österreich-Konzert finde nicht in Wörgl, sondern in Wattens statt.

Schock-Nachricht! Schlager-Star mit gefühlvoller Botschaft - „Es zerreißt mir das Herz“

Unser Artikel vom 23. Oktober 2020: Luzern - Beatrice Egli blickt sichtlich mitgenommen in ihr Smartphone und verkündet ihren Fans eine schwere Botschaft. Nun hat es die Sängerin*, wie so viele vor ihr, auch getroffen. Sie muss ihre geplanten Auftritte verschieben. Das erneute Aufflammen der Coronavirus*-Pandemie macht große Auftritte unmöglich.

Die Schweizerin wollte Anfang des kommenden Jahres für ganz besondere Highlights sorgen. Eine Best-Of-Tour war geplant. „Wir haben alle so gehofft, dass es anders kommen wird, aber wir mussten uns schweren Herzens dazu entscheiden, einen Teil der Best-Of-Tournee von 2021 auf den Herbst zu verlegen“, erläutert Egli bei Instagram*, „eure Sicherheit und Gesundheit geht natürlich vor, auch wenn wir es alle nicht erwarten können, endlich wieder gemeinsam die Musik zu leben.“

Beatrice Egli: Best-Of-Tour 2020 wegen Corona verschoben - „Es zerreißt mir das Herz“

Zumindest einen kleine gute Nachricht gibt es für die Fans, alle bereits gekauften Karten für die Shows behalten ihre Gültigkeit. Und Beatrice Egli verspricht: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!“ Die neuen Termine veröffentlicht sie direkt mit.

Wie sehr der ehemaligen DSDS-Siegerin diese Absage ans Herzen geht, gibt sie in ihrer Instagram-Story* zu erkennen. Hier richtet sie sich noch einmal direkt an ihre Fans und Follower. „Leider ist es auch bei mir so, dass ich meine Tour verschieben muss“, beklagt sie, „es zerreißt mir das Herz, wenn ich ehrlich bin. Ich vermisse es. Ich vermisse, mit euch zu feiern.

Coronavirus: Beatrice Egli von Tour-Absage sehr getroffen - „Vermisse das ganze Leben“

Ich vermisse das ganze Leben eigentlich“, wird das Schlusswort von Beatrice Egli sehr emotional, „ich weiß, es geht ganz, ganz vielen so. Und gemeinsam sind wir nicht allein. Ich sende euch ganz viel Zuversicht und Liebe und freue mich auf alles, was hoffentlich kommen wird, in Zukunft. Dass es besser wird und ein Ende in Sicht ist. Ich denke, das hoffen wir gerade alle und bleiben zuversichtlich. Und fröhlich - das hilft auch bei dem Ganzen.(moe) *tz.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare