Schlager-Schock

Schlager: Coronavirus - jetzt spricht Roland Kaiser, der mit einer Spenderlunge lebt

Schlager: Das Coronavirus in Deutschland breitet sich immer weiter aus - jetzt spricht Legende Roland Kaiser, der seit zehn Jahren mit einer Spenderlunge lebt.

  • Roland Kaiser wurde 2010 vier Stunden operiert
  • Der Schlagersänger lebt seitdem mit einer Spenderlunge
  • Jetzt spricht der Künstler zum Thema Coronavirus Sars-CoV-2

Berlin - Seit dem Ausbruch des Coronavirus und der damit verbundenen Atemwegserkrankung Covid-19 ist Deutschland in Aufruhr. Jetzt hat sich Roland Kaiser (67) zu Wort gemeldet. Der Schlagersänger lebt mit einer Spenderlunge. extratipp.com* berichtet darüber.

Schlagersänger Roland Kaiser lebt mit einer Spenderlunge

Roland Kaiser, hier mit Maite Kelly, hat mehr als 90 Millionen Tonträger verkauft.

Als Roland Kaiser am 10. Mai 1952 das Licht der Welt erblickte, da existierte noch die innerdeutsche Grenze. Geboren wurde der spätere Schlagersänger (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) mit dem Namen Ronald Keiler in West-Berlin. Bereits die Umstände seines Heranwachsens waren dramatisch: Die Mutter, eine Minderjährige, gab das Kind zur Adoption frei. Roland Kaiser wuchs im Wedding auf, einem traditionellen Arbeiterbezirk, in dem raue Sitten herrschten. 

Rasch zeigte sich das musikalische Talent des Schlagerstars (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*) - und Roland Kaiser wusste auch, dieses zu nutzen. „Sieben Fässer Wein“ aus dem Jahr 1977 war seiner erster großer Hit, viele weitere sollten folgen. Der Sänger verkaufte bis zum heutigen Tag mehr als 90 Millionen Platten und zählt damit zu den erfolgreichsten deutschen Künstlern überhaupt. Privat war Roland Kaiser dreimal verheiratet und ist Vater dreier Kinder. Der Schlagerstar ist SPD-Mitglied.

Coronavirus: Das sind die Risikogruppen bei Covid-19

Am 26. Februar 2010 wurde Roland Kaiser eine Spenderlunge transplantiert. Vier Stunden hatte die Operation gedauert, verriet der beliebte Künstler rund ein Jahr nach dem Eingriff der „Bild“-Zeitung. Über seine Erkrankung sagte die Schlager-Legende damals: „Alles fing mit einem Husten an. Ich nahm die üblichen Mittel. Doch es wurde nicht wirklich besser, meine Lunge war überbläht. 2000 bekam ich die Diagnose, dass ich an COPD, einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung, leide.“ 

Roland Kaiser lebt seit dem Jahr 2010 mit einer Spenderlunge. Jetzt sprach er zum Thema Coronavirus.

Nun, mehr als zehn Jahre nach der Lungentransplantation bei Roland Kaiser, ist das Coronavirus Sars-CoV-2* das bestimmende Thema in Deutschland. Das Robert-Koch-Institut mit Sitz in Berlin listet unter den Personengruppen, die ein höheres Risiko für einen schweren Covid-19-Krankheitsverlauf haben, unter anderem Menschen ab 50 Jahren sowie Patienten mit Grunderkrankungen, etwa Erkrankungen des Atmungssystems.

Das sagt Schlagerstar Roland Kaiser zum Coronavirus

Nun hat sich Roland Kaiser, der mit einer Spenderlunge lebt, bezüglich des Coronavirus* zu Wort gemeldet. Bei Facebook postete das Bundesministerium für Gesundheit einen kurzen Clip, in dem der Schlagersänger spricht. Das sind die wichtigsten Aussagen von Roland Kaiser zu Sars-CoV-2:

  • „Wir brauchen jetzt das gemeinsame Gespür dafür, dass wir die größte Herausforderung der letzten Jahrzehnte nur gemeinsam meistern können.“
  • „Es kommt hierbei auf jeden Einzelnen von uns an. Wenn sich jeder verantwortungsvoll verhält, hat dieser kollektive Kraftakt wirklich Aussicht auf Erfolg.
  • „Schützen Sie sich und andere, indem Sie - wann immer möglich - zu Hause bleiben.“

Ferner danke Roland Kaiser den vielen Helfern, die während der Coronavirus*-Pandemie bis an ihre Grenzen gehen. Außerdem erinnert der Berliner seine Fans daran, älteren Mitmenschen zu helfen. Zum Schluss noch ein Tipp des Mannes, der mit einer Spenderlunge lebt: Die Zeit nutzen und mal wieder ein Buch lesen.

Maite Kelly flippt Backstage völlig aus* - so hat man die Sängerin noch nie gesehen.

Schlager-Star Ross Antony spricht offen über ein Todes-Drama in seinem Umfeld - eine Freundin von ihm wurde verscharrt in ihrem eigenen Garten aufgefunden.

Endlich ist Schlagerikone Roland Kaiser zurück auf der Bühne. Der Santa Maria Sänger sagte aufgrund der Pandemie seine Konzerte für dieses Jahr ab. Nun können sich alle Schlager-Fans freuen - eigentlich. Denn statt mit Freude reagieren seine Fans nun wütend und enttäuscht auf die angekündigten Konzerte im September.

Seinen Lieblingssänger einmal privat treffen. Davon hat wohl jeder schon mal geträumt - auch Roland-Kaiser-Fan Mandy Leukert. Sie hatte die Möglichkeit in einem seinem Musikvideo mitzuspielen und erzählt wie Schlagersänger Roland Kaiser privat so ist.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert, Jean-Francois Badias (beide dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kurios: Nackter Mann verfolgt Wildschwein

Eine Bache hatte Hunger und bediente sich an einer gelben Tüte eines Badenen. In der Tüte soll sich ein Laptop befunden haben - und den wollte der junge Mann nicht so …
Kurios: Nackter Mann verfolgt Wildschwein

Nach Aus bei Kampf der Realitystars: Tennis-Zwillinge wollen heißes Playboy-Doppel

Yana und Tayisiya Morderger aus Dortmund sind beim "Kampf der Realitystars" auf RTL2 rausgeflogen. Doch die Zwillinge haben überraschende Pläne.
Nach Aus bei Kampf der Realitystars: Tennis-Zwillinge wollen heißes Playboy-Doppel

Trotz Corona: Riesiges Konzert - 13.000 Zuschauer bei Sarah Connor und Bryan Adams?

Seit Monaten gibt es wegen der Corona-Pandemie in Deutschland keine Großveranstaltungen mehr. Jetzt ist ein Live-Konzert mit Sarah Connor, Bryan Adams und 13.000 …
Trotz Corona: Riesiges Konzert - 13.000 Zuschauer bei Sarah Connor und Bryan Adams?

Inas Nacht (ARD): Ina Müller in Prosecco-Laune – Hamburger Moderatorin nimmt Theologin die Beichte ab

Die Hamburger Moderatorin Ina Müller zeigte sich in der neuesten „Inas Nacht“-Ausgabe in Prosecco-Laune. Im Rahmen der ARD-Sendung wurde gar eine Beichte abgenommen.
Inas Nacht (ARD): Ina Müller in Prosecco-Laune – Hamburger Moderatorin nimmt Theologin die Beichte ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.