1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

„War für mich der Anker“: Giovanni Zarrella schöpfte nach Karrieretief dank Robbie Williams neuen Mut

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Nach dem Ende von Bro‘Sis fürchtete Giovanni Zarrella um seine Karriere. Dass ausgerechnet Popstar Robbie Williams, der 1995 die Boygroup Take That verlassen musste, Ähnliches erlebte und trotzdem groß rauskam, gab ihm neuen Mut. Wie sein Idol hat es der Schlagersänger inzwischen auch solo zu großem Ruhm gebracht.

Leipzig - Für Giovanni Zarrella (alle News zum Schlagerstar) ging es im Laufe seiner nun schon über 20 Jahre alten Karriere erst rasant bergauf, dann aber zeitweise genauso steil wieder nach unten: Insbesondere das Ende seiner Gruppe Bro‘Sis machte dem Schlagerstar zu schaffen. Dass Robbie Williams, der 1995 nach etlichen Drogen- und Partyexzessen aus der Boygroup Take That flog, einen ähnlichen Karriereknick erlebte und es doch noch ganz nach oben schaffte, gab dem 44-Jährigen neuen Mut, wie er bei „Riverboat“ verriet.

Giovanni ZarrellaSchlagersänger und Fernsehmoderator
Geboren4. März 1978 in Hechingen
EhepartnerinJana Ina (verh. 2005)
Bekannte Titelu.a. Santa Maria, Senza te (Ohne dich), Ciao!

Giovanni Zarrella spricht bei „Riverboat“ über Bro‘Sis-Aus – Schlagerstar fürchtete Karriereende

In den vergangenen Jahren hat Giovanni Zarrella einen gewaltigen Karriereschub erlebt: Mit italienischen Coversongs bekannter Schlagerhits ist der 44-Jährige in den Charts richtig durchgestartet und darf seit 2021 sogar seine eigene ZDF-Sendung (alle Infos zur „Giovanni Zarrella Show“) moderieren. Glück für den 44-Jährigen, denn „einen Plan B“ habe er nicht gehabt, erklärte er im MDR-Talk.

Für den Schlagerstar habe bereits früh festgestanden, dass er seinen Lebensunterhalt mit der Musik bestreiten wolle. Dass sein Traum vom großen Wurf nach dem Ende von Bro‘Sis zu zerplatzen drohte, machte dem Deutsch-Italiener damals deswegen zu schaffen: „Als es vorbei war, wusste ich nicht, wie ich weitermachen soll. Ich hatte Angst, dass es jetzt ganz vorbei ist.“

Schlagerstar Giovanni Zarrella bei „Riverboat“
Ehrliche Worte bei „Riverboat“: In der MDR-Sendung verriet Giovanni Zarrella, dass der Werdegang von Popstar Robbie Williams für ihn ein „Anker“ gewesen sei © Screenshot/MDR/Riverboat

„War für mich der Anker“: Giovanni Zarrella schöpfte nach Karrieretief dank Robbie Williams neuen Mut

Ähnlich lief es rund ein Jahrzehnt zuvor für Robbie Williams, der nach mehreren Eskapaden im Juli 1995 der Boygroup Take That den Rücken kehren musste. Für den Briten lief es anfangs solo ebenfalls recht holprig, doch seine Solokarriere kam trotz anfänglicher Startschwierigkeiten doch noch in Fahrt – das gab Giovanni Zarrella Hoffnung: „Als das vorbei war mit Bro‘Sis, war Robbie Williams immer mein Vorbild, weil er eben auch aus einer großen Band kam und seine ersten drei, vier Singles ein großer Flop waren.“

Mit seinem Welthit „Angels“ spielte sich Robbie Williams damals zurück in die Herzen seiner Fans und erlebte in den Folgejahren einen fulminanten Aufstieg zum gefeierten Popstar: „Das war für mich immer so der Anker, wo ich gesagt habe: Komm, es hat einmal geklappt, dann lieber Gott, hilf, dass es auch ein zweites Mal klappt“, so der Schlagerstar (die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger) bei „Riverboat“.

Giovanni Zarrella ist tief mit Robbie-Williams-Hit „Angels“ verbunden – er dankt auch seiner Jana Ina

„Angels“ habe Robbie Williams „alle Türen geöffnet“, schwärmte Giovanni Zarrella, der mit dem Song aufgrund seines eigenen, recht ähnlichen Werdegangs noch heute große Emotionen verknüpft. Inzwischen hat der Schlagersänger den Hit sogar selbst gecovert – auf Italienisch versteht sich: „Un Angelo“ ist die erste Singleauskopplung seines im Sommer erscheinenden Albums.

Doch nicht nur sein großes Vorbild, auch die Menschen in seinem Umfeld gaben dem Moderator und Sänger neuen Mut, allen voran seine Eltern sowie Ehefrau Jana Ina. „Sie war für mich das Symbol davon, dass da gerade etwas Neues wächst“, ehrte der 44-Jährige seine „wunderbare Frau“ und große Liebe in der MDR-Sendung.

„So witzig“: Schlagerstar Giovanni Zarrella rappt „Mein Block“ bei Carolin Kebekus Show

Wie vielseitig talentiert der Schlagerstar ist, bewies er jüngst in einem anderen TV-Format: Bei Carolin Kebekus rappte Giovanni Zarrella den Sido-Hit „Mein Block“ in italienischer Sprache. Verwendete Quellen: Riverboat (MDR, Folge vom 10. Juni 2022), giovanni-zarrella.de

Auch interessant

Kommentare