Menschheit retten

Schnell handeln - Morten Harket und die Umwelt

Morten Harket
+
Ein engagierter Umweltschützer: a-ha-Sänger Morten Harket. Foto: Marijan Murat/dpa

Seit vielen Jahren engagiert sich der a-ha-Frontmann für die Umwelt. Die Zeit drängt, meint Morten Harket.

Hannover (dpa) - Der Sänger der norwegischen Pop-Band a-ha, Morten Harket, fordert konsequenteren Umweltschutz. «Es gibt nicht mehr so viel Wohnraum für die Bewohner auf unserem Planeten. Wir müssen jetzt sehr schnell und konsequent handeln», sagte der 61-Jährige dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Ohne intakte Umwelt könnten die Menschen nicht überleben. «Das ist keine These, sondern etwas, das wir wissen. Wir sind ohne Zweifel in einer Zwangslage.» Der Sänger engagiert sich seit Jahren für den Umweltschutz.

Die Tonträger seiner Band («Take On Me») wurden mehr als 100 Millionen Mal verkauft, Harket jahrzehntelang von Frauen angehimmelt. Viel Aufhebens um sich mag er nach eigenen Angaben nicht: «Bis heute wehre ich mich gegen den Begriff 'Superstar'. Es ist kein Wort, das ich sonderlich mag», sagte er.

© dpa-infocom, dpa:201125-99-453799/6

Morten Harket bei Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Königin Rania von Jordanien setzt sich für Frauenrechte in Al-Balqa ein
Leute

Königin Rania von Jordanien setzt sich für Frauenrechte in Al-Balqa ein

Im Nordwesten Jordaniens besuchte Königin Rania eine besondere Organisation, die sich ihr Herzensthema, die Stärkung von Frauen, auf die Fahne geschrieben hat.
Königin Rania von Jordanien setzt sich für Frauenrechte in Al-Balqa ein
Große Trauer um Schlager-Sängerin - Sie lebte in München und hatte Top-3-Hit in den deutschen Charts
Leute

Große Trauer um Schlager-Sängerin - Sie lebte in München und hatte Top-3-Hit in den deutschen Charts

Fans trauern um eine Schlager-Legende, die lange in München lebte und es in die deutschen Charts-Top-3 schaffte: Carmela Corren ist tot.
Große Trauer um Schlager-Sängerin - Sie lebte in München und hatte Top-3-Hit in den deutschen Charts

Moderatorin berichtet in Sendung über ihr privates Drama

Ostseewelle-Moderatorin Andrea Sparmann verkündete live im Radio eine wunderbare Nachricht. Die 36-Jährige erlebte erst im vergangenen Jahr ein unfassbares Drama.
Moderatorin berichtet in Sendung über ihr privates Drama
Ricardo Lange: Schaffen es nur zusammen aus Pandemie
Leute

Ricardo Lange: Schaffen es nur zusammen aus Pandemie

Er hat sich immer wieder öffentlich zu Wort gemeldet und Missstände in der Pflege benannt. Nun hat der Intensivkrankenpfleger Ricardo Lange ein Buch darüber geschrieben, …
Ricardo Lange: Schaffen es nur zusammen aus Pandemie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.