Schwangerschaft bestätigt

Pippa Middleton erwartet ihr erstes Kind

+
Pippa Middleton 

Die jüngere Schwester der britischen Herzogin Kate hat ihre erste Schwangerschaft bestätigt. Zuvor kursierten seit Wochen Gerüchte in den Medien.

London - Pippa Middleton (34) erwartet ihr erstes Kind. Das bestätigte die jüngere Schwester der britischen Herzogin Kate (36) am Donnerstag in ihrer Fitness-Kolumne für das Magazin der Supermarktkette Waitrose. Gerüchte kursierten schon seit Wochen in den Medien.

Anders als ihre große Schwester habe sie aber nicht an morgendlicher Übelkeit gelitten, schrieb Pippa Middleton. „Ich hatte Glück, die ersten zwölf Wochen ohne Morgenübelkeit hinter mich zu bringen. Deshalb konnte ich einfach wie normal weitermachen“, so Middleton in ihrer Kolumne. Kate hatte bei all ihren drei Schwangerschaften an starker Übelkeit gelitten.

Lesen Sie auch: Tatsächlich so auf Netflix: Herzogin Kate in Slip und Strapsen

Für Middleton ist nach eigenen Angaben Fitness in der Schwangerschaft sehr wichtig. „Ich merke, wie mein Körper sich verändert und ich zunehme“, schreibt die Schwester der Herzogin in dem Magazin. Aber sie fühle auch, wie ihr regelmäßiges Training ihren Körper für Schwangerschaft, Geburt und die Phase danach stärke. Zudem trage ihr Fitness-Regime dazu bei, „dass meine alten Lieblingsjeans auch nach dem Baby noch passen werden!“. Pippa Middleton hatte im Mai 2017 den Hedgefonds-Manager James Matthews (42) geheiratet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Haben Sie es gesehen? Panne vor laufenden Kameras bei "Schlag den Henssler"

Schlag den Henssler auf ProSieben: Die TV-Zuschauer lachen über diese peinliche Panne nach dem Auftritt von Vanessa Mai (26) und Rapper Olexesh (30).
Haben Sie es gesehen? Panne vor laufenden Kameras bei "Schlag den Henssler"

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der DSDS-Jury der neuen Staffel.
Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

GZSZ-Liveticker: Gerner hat viel Blut verloren - aber unser Lieblings-Bösewicht lebt!

Deutschlands erster GZSZ-Liveticker vom 21.8.2018 - nur bei extratipp.com! Das passiert in Folge 6577: Ist Jo Gerner tot?
GZSZ-Liveticker: Gerner hat viel Blut verloren - aber unser Lieblings-Bösewicht lebt!

Mit nur 54 Jahren - Martin Semmelrogges Ehefrau ist tot

Wenngleich sie sich im vergangenen Jahr getrennt hatten, standen sie immer zueinander. Jetzt ist Martin Semmelrogges Frau Sonja mit nur 54 Jahren gestorben.
Mit nur 54 Jahren - Martin Semmelrogges Ehefrau ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.