„Terminator“ gibt sich religiös

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau

Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.

Passau - Der „Terminator“ klimperte am Mittwoch einige Takte auf dem riesigen Instrument, wie das Bistum Passau auf seiner Homepage berichtete. Für ihn sei damit ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen, zitierte das Bistum Schwarzenegger. Auf einem im Internet veröffentlichten Video war zu sehen, wie der Schauspieler mit seinem Smartphone die größte Domorgel der Welt filmte und fotografierte. Zuvor hatte er einem halbstündigen Orgel-Konzert gelauscht. Der Besuch im Dom kam überraschend: Nach Angaben des Bistums hatte sich Schwarzenegger spontan aus dem Auto angekündigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Haben Sie es gesehen? Panne vor laufenden Kameras bei "Schlag den Henssler"

Schlag den Henssler auf ProSieben: Die TV-Zuschauer lachen über diese peinliche Panne nach dem Auftritt von Vanessa Mai (26) und Rapper Olexesh (30).
Haben Sie es gesehen? Panne vor laufenden Kameras bei "Schlag den Henssler"

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der DSDS-Jury der neuen Staffel.
Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

Erster Schultag für Schwedens Prinzessin Estelle

Für die kleine Estelle hat der Ernst des Lebens begonnen. Die schwedische Prinzessin geht jetzt auf eine Privatschule - und die hat ein ganz besonderes Konzept.
Erster Schultag für Schwedens Prinzessin Estelle

Die Lochis freuen sich über ihre Entwicklung

Mit YouTube-Videos haben sie angefangen, inzwischen haben sich Die Lochis als Filmemacher, Schauspieler und Musiker breit aufgestellt. Auf ihre Entwicklung blicken die …
Die Lochis freuen sich über ihre Entwicklung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.