Nachwuchs

Schweinsteiger und Ivanovic haben ihr zweites Kind bekommen

Bastian Schweinsteiger und Ehefrau Ana Ivanovic haben einen zwiten Sohn bekommen. Foto: Jens Kalaene
+
Bastian Schweinsteiger und Ehefrau Ana Ivanovic haben einen zwiten Sohn bekommen. Foto: Jens Kalaene

Bastian Schweinsteiger und Ehefrau Ana Ivanovic haben wieder Nachwuchs bekommen. Auf Instagram verriet die ehemalige Tennisspielerin, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist.

Chicago (dpa) - Der Fußball-Star Bastian Schweinsteiger (35) und die Ex-Tennisspielerin Ana Ivanovic (31) haben ihr zweites Kind bekommen - wieder ist es ein Sohn. "Unser Junge hat einen kleinen Bruder", schrieb Ivanovic bei Instagram.

Die beiden Sportler posteten dazu ein Foto mit vier Händen - darunter die eines Kindes und die eines Babys. Schweinsteiger schrieb dazu: "Wir sind dankbar und voller Liebe über unser neues Familienmitglied. Willkommen auf der Welt kleiner Mann." Einen Namen nannte er nicht. Das erste Kind ist knapp eineinhalb Jahre alt, es wurde im März 2018 geboren.

Schweinsteiger und Ivanovic sind seit 2014 ein Paar, im Sommer 2016 heirateten sie in Venedig. Derzeit lebt die Familie in Chicago, wo Schweinsteiger beim Club Chicago Fire unter Vertrag steht. Die aus Serbien stammende Ivanovic, früher Nummer eins der Tennis-Damen, hatte im Dezember 2016 nach mehreren Verletzungen ihre Karriere beendet und begleitete ihren Mann in die USA.

Der FC Bayern München - Schweinsteigers Ex-Club - sendete am Freitag bereits Glückwünsche: "Alles Gute, Basti & Familie", schrieb der Verein bei Twitter - und postete dazu den Hashtag #MiaSanFamily.

Schweinsteigers Post

Ivonivics Post

Bayern München gratuliert

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Harry und Meghan überraschen mit eindringlicher Videobotschaft - „Wir müssen jetzt unbequem werden“

Meghan Markle und Prinz Harry zeigen sich erstmals wieder in der Öffentlichkeit. Mit einer eindringlichen Videobotschaft wenden sie sich an die Briten.
Harry und Meghan überraschen mit eindringlicher Videobotschaft - „Wir müssen jetzt unbequem werden“

Er komponierte die Musik von über 500 Filmen: Ennio Morricone stirbt an Folgen eines Unfalls

Der Film-Komponist Ennio Morricone ist mit 91 Jahren in einer Klinik in Rom gestorben. Er komponierte unter anderem die Musik für „Spiel mir das Lied vom Tod“.
Er komponierte die Musik von über 500 Filmen: Ennio Morricone stirbt an Folgen eines Unfalls

Hochzeit bei Helene-Fischer-Double! „Es ist schon irgendwie verrückt...“

Im Dirndl und mit bayerischem Buffet - Helene-Fischer-Double Anni Perka hat Ja gesagt - und kann es selbst noch gar nicht richtig glauben. 
Hochzeit bei Helene-Fischer-Double! „Es ist schon irgendwie verrückt...“

Cathy Hummels: Jetzt gibt's auch von Sohn "Ludi" (2) Kritik

Cathy Hummels ist Kritik auf Instagram inzwischen gewohnt. Das Feedback auf ihren neusten Look hatte es aber besonders in sich: Es kam von Sohn Ludwig.
Cathy Hummels: Jetzt gibt's auch von Sohn "Ludi" (2) Kritik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.