Hollywood-Skandal

Sechs Frauen verklagen Weinstein wegen sexueller Übergriffe

+
Harvey Weinstein

Für Harvey Weinstein wird es ernst: Gegen den vielfach sexueller Übergriffe beschuldigten Hollywood-Mogul haben nun sechs Frauen Klage eingereicht.

New York - Sechs Frauen haben nach den Vorwürfen sexueller Übergriffe gegen Harvey Weinstein gemeinsam Klage gegen den Hollywood-Mogul und seine früheren Firmen eingereicht. „Harvey Weinstein hat uns und viele andere Frauen immer wieder misshandelt und seinen Reichtum und seine Macht benutzt, um uns zu bedrohen, einzuschüchtern, nachzuspionieren, belästigen und zum Schweigen zu bringen“, teilten die Frauen am Mittwoch in New York mit. In der Klage, die bei einem New Yorker Gericht eingereicht wurde, sprechen die Frauen unter anderem von Körperverletzung und Nötigung - sie fordern einen Prozess.

Weinstein-Skandal löste Schockwellen in ganz Hollywood aus

Die ersten Vorwürfe gegen Weinstein waren im Oktober nach einem Bericht der New York Times ans Licht gekommen. Weinstein, der von seiner Firma entlassen wurde, hatte teilweise Fehlverhalten zugegeben. Durch einen Sprecher ließ der Produzent aber erklären, keinen nicht-einvernehmlichen Sex gehabt zu haben.

In der Folge waren Belästigungsvorwürfe auch gegen zahlreiche Schauspieler, Politiker, Journalisten und andere Männer bekanntgeworden, nicht nur in den USA. Im Internet hatten weltweit insbesondere Frauen mit dem Hashtag #MeToo von sexuellen Übergriffen berichtet. Das US-Magazin „Time“ erklärte die Frauen und Männer hinter der Bewegung am Mittwoch zur „Person des Jahres 2017“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans

Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein

Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein

Bundesliga unterliegt TV-Drama

Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama

Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.