Belästigungsvorwürfe

Sender beendet Zusammenarbeit mit Louis C.K.

+
FX Network und FX Productions kündigen die Zusammenarbeit mit dem US-Comedian. Foto: Evan Agostini

Nach den Belästigungsvorwürfen gegen den Louis C.K. kündigen FX Network und FX Productions die Zusammenarbeit mit dem US-Comedian.

Los Angeles (dpa) - Nach den Belästigungsvorwürfen von fünf Frauen gegen Louis C.K. (50) wollen der US-Pay-TV-Kabelsender FX Network und FX Productions ihre Zusammenarbeit mit dem US-Komiker beenden.

"Wir kündigen den gesamten Deal zwischen FX Productions und seiner Produktionsfirma, Pig Newton, auf", teilte der Sender in einer Stellungnahme am Freitag mit.

Er werde nicht mehr als Produzent der vier Sendungen - "Better Things", "Baskets", "One Mississippi" und "The Cops" - tätig sein, an denen man derzeit zusammenarbeite. Das Kabelnetzwerk, für das Louis C.K. seit acht Jahren tätig war, teilte mit, es habe zuvor nicht von den Vorwürfen gewusst.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seltener Anblick: Schlagerstar Andrea Berg zeigt sich im Bikini

Während sich Helene Fischer und Vanessa Mai gerade mit freizügigen Fotos übertrumpfen, hält sich Andrea Berg lieber bedeckt. Umso mehr freuen sich ihre Fans jetzt über …
Seltener Anblick: Schlagerstar Andrea Berg zeigt sich im Bikini

Stirbt Jo Gerner? RTL hat jetzt verraten, was bei GZSZ passieren wird

Wolfang Bahro alias Jo Gerner wird sterben: Das war für viele Fans klar, als sie einen aktuellen Trailer zur Serie GZSZ sahen. RTL hat nun offenbar schon das Ende der …
Stirbt Jo Gerner? RTL hat jetzt verraten, was bei GZSZ passieren wird

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der DSDS-Jury der neuen Staffel.
Enthüllt: Darum sitzt Sarah Lombardi nicht in der nächsten DSDS-Jury

So heiß setzt Instagram-Star Paula Krämer ihren Traum-Body in Szene

So heiß hat sich Fitness-Model Paula Krämer lange nicht mehr präsentiert: Die 21-Jährige aus Kassel postete ein neues Bikini-Bild auf Instagram - und ihre Fans drehen …
So heiß setzt Instagram-Star Paula Krämer ihren Traum-Body in Szene

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.