Neuer Sound, neuer Look

Vanessa Mai macht jetzt Schlager-Rap - so hört sich ihr neuer Song an 

+
Vanessa Mai macht jetzt Schlager-Rap gemeinsam mit Rapper Olexesh. 

Schlager-Star Vanessa Mai überrascht ihre Fans mit einem ganz neuen Sound. Ihren neuen Song „Wir 2 immer 1“ hat sie gemeinsam mit einem Rapper aufgenommen. 

Aspach - Anfang August erscheint das neue Album von Vanessa Mai (Schlager-Sternchen weint vor laufender Kamera). Der Motto der Werbekampagne dürfte einige Fans schon mal hellhörig werden lassen: „Schluss mit Schubladendenken. Schluss mit Vorurteilen. Zeit für Schlager!“. Dass Mais neuer Sound sich durchaus anders anhören könnte, beweist jetzt die Veröffentlichung des Schlager-Rap-Songs „Wir 2 immer 1“. 

ES IST ONLINE!!! Checkt jetzt meinen YouTube-Kanal.. #WIR2IMMER1 feat. @olexesh

Ein Beitrag geteilt von VANESSA MAI (@vanessa.mai) am

Das Lied singt Vanessa Mai gemeinsam mit Rapper Olexesh (Single: „Magisch“). Das Video zum Song auf YouTube, das im typischen Rap-Stil (Berlin:Juju von SXTN verkündet traurige Nachricht - Rap-Fans in Schockstarre) gehalten ist, hatte nach nur wenigen Stunden hunderttausend Aufrufe gesammelt. Vanessa Mai, die sich schon zuvor auf Instagram in einem ganz neuen, freizügigen Look gezeigt hatte, ist in dem Video in einer Hose im Military-Look zu sehen - und ansonsten nur einem BH mit dem Aufdruck „Schlager“ bekleidet. 

Was dagegen? #zeitfürschlager

Ein Beitrag geteilt von VANESSA MAI (@vanessa.mai) am

Rapper Olexesh hatte der Schlager-Sängerin auf Instagram einen Video-Clip gesendet und ihr darin den Vorschlag gemacht, einen gemeinsamen Schlager-Rap-Song zu produzieren. Der Rapper zu Mai: „Was hältst du davon, wenn wir zusammen ’nen Song machen? Würden die Leute nicht erwarten und ich hätte Lust drauf. Wenn du auch Bock hast, dann meld’ dich auf jeden Fall!“. 

@vanessa.mai

Ein Beitrag geteilt von Olexesh | 385idéal (@olexesh) am

Mai meldete sich offenbar tatsächlich. Denn schon kurze Zeit später tauchte auf Instagram ein Bild von dem Schlagersternchen mit Olexesh im Tonstudio auf. 

Hits Sestra @vanessa.mai

Ein Beitrag geteilt von Olexesh | 385idéal (@olexesh) am

„Wir 2 immer 1“ wird auch Mais neuem Album „Schlager“ zu finden sein, das am 3. August erscheint. Erst vor Kurzem hatte Vanessa Mai mit einem ungewöhnlichen Selfie auf Instagram für Aufsehen gesorgt. 

Ein anderes Instagram-Foto der Sängerin ging nach hinten los.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Star-Sänger stirbt bei tragischem Unfall in Deutschland - Er trat am Vorabend noch auf

Er trat am Samstagabend noch in Deutschland auf: Familie und Fans trauern nun um einen Star-Sänger, der auf dem Weg zum Flughafen tödlich verunglückt ist.
Star-Sänger stirbt bei tragischem Unfall in Deutschland - Er trat am Vorabend noch auf

Franz Beckenbauer ging bei ihm ein und aus: Bekannter Promi-Wirt ist tot

Die Liste der Stars, die bei ihm ein und aus gingen, ist lang. Jetzt hat ein Hamburger Promi-Gastronom für immer die Augen geschlossen.
Franz Beckenbauer ging bei ihm ein und aus: Bekannter Promi-Wirt ist tot

Gedanken an Solokarrieren: Haben Anita und Alexandra Hofmann genug voneinander?

Anita und Alexandra Hofmann denken über Solokarrieren nach. Steht bei den Schlager-Schwestern gar eine Trennung ins Haus?
Gedanken an Solokarrieren: Haben Anita und Alexandra Hofmann genug voneinander?

Nach Gerüchten um Trennung von Helene Fischer: Nun spricht Florian Silbereisen Klartext

Florian Silbereisen beim Urlaub in den Bergen? Nach etlichen Spekulationen hat der Schlagerstar sich nun via Facebook und Instagram selbst zu Wort gemeldet - und spricht …
Nach Gerüchten um Trennung von Helene Fischer: Nun spricht Florian Silbereisen Klartext

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.