Start vor knapp 10.000 Fans

Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer

+
Start der Deutschland-Tournee von Helene Fischer in Hanover. 

Gemeinsam mit Akrobaten vom Cirque du Soleil hat die Schlagersängerin Helene Fischer ihre Tour „Live 2017“ gestartet. Vor knapp 10.000 Fans schwebte die Sängerin in einem beinfreien, blauen Glitzer-Outfit an einem Seil von der Hallendecke der Tui Arena in Hannover.

Hannover - Die 33-Jährige präsentierte Songs von ihrem neuen Album „Helene Fischer“ mit rund 30 Mitwirkenden auf der Bühne: Tänzerinnen und Tänzer, Artisten und Musiker ihrer Band. Dabei schwebte die zierliche Entertainerin an einem Seil, trommelte und ließ sich aus mehr als fünf Metern Höhe auf einen Trampolinboden fallen.

Gemeinsam mit Akrobaten vom Cirque du Soleil hat die Schlagersängerin Helene Fischer ihre Tour „Live 2017“ gestartet.

„Ich möchte einen Abend in Freundschaft und Gemeinschaft feiern“, rief die Schlagerkönigin ihren Anhängern zu Beginn zu. Sie habe die Premiere der Show nicht abwarten können. „Ich kann euch gar nicht sagen, wie ich gebrannt habe.“ Helene Fischer hatte sich von den Shows vom Cirque du Soleil in Las Vegas für ihre neue Tournee inspirieren lassen. Nach Angaben des Konzertveranstalters ist es die größte Produktion ihrer bisherigen Karriere: Geplant sind etwa 70 Shows in mehr als einem Dutzend Städten mit fast 700.000 Besuchern.

Vor knapp 10.000 Fans schwebte die Sängerin in einem beinfreien, blauen Glitzer-Outfit an einem Seil von der Hallendecke der Tui Arena in Hannover

Nach Hannover macht die Entertainerin Station in Hamburg, Dortmund, Köln, Leipzig und Mannheim sowie Zürich. Ab Januar geht es dann auch nach Frankfurt/Main, Köln, Bremen, Stuttgart, Berlin, Wien, Oberhausen und München. Im Sommer 2018 steht dann auch noch eine Stadiontour an.

Die im russischen Krasnojarsk geborene Sängerin gilt als Deutschlands bekanntester Schlagerstar. Ihr im Mai erschienenes Album „Helene Fischer“ wurde gleich in der ersten Woche 300 000 Mal verkauft, dies war laut GfK Entertainment der erfolgreichste Albumstart der letzten 15 Jahre.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Victoria Swarovski postet neues Bild - aber alle schauen nur auf ein Detail

Victoria Swarovski hat ein neues Bild gepostet. Ihre Fans achten allerdings nur auf ein Detail - und sind begeistert.
Victoria Swarovski postet neues Bild - aber alle schauen nur auf ein Detail

Helene Fischer mit freizügiger Wow-Aufnahme bei Instagram - und es wird wohl noch heißer

Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer mit freizügiger Wow-Aufnahme bei Instagram - und es wird wohl noch heißer

Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik

Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in …
Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik

Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt

Schock für Tim Mälzer: Der TV-Koch hat sich laut "Bild" am Set einer Fernsehshow am Gesicht verletzt.
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.